2017HockeyTurnier

Bully Bären gewinnen die 25. HoTeGo German Open

In einem sehr spannenden und sportlich hochklassigen Wettbewerb haben die Kölner Bully Bären das diesjährige HoTeGo Ende Juli beim Crefelder HTC gewonnen. Bereits zum 25. Mal fanden in diesem Jahr die „HoTeGo German Open“ statt. Das HoTeGo ist der Wettbewerb der kleinen Bälle: Neben Hockey und Tennis spielen die Mannschaften auch noch Golf. An zweieinhalb Tagen bestimmen die acht teilnehmenden Teams also in einem anspruchsvollen Modus den Gewinner – und den ungewollten Träger der roten Laterne.

Gerade beim Hockey machte insbesondere die große mannschaftliche Geschlossenheit unserer Bully Bären den entscheidenden Unterschied – wirkungsvoll verstärkt durch einige „Ausnahmezauberer“. In drei engen und hart, aber immer sehr fair umkämpften Spielen in der Gruppenphase gegen die Pigeons aus Hamburg (1:0), die Pitchers aus Essen (1:0) und die gastgebenden Knögels aus Krefeld (0:0) konnten sich die Bully Bären als Gruppensieger für das Finale qualifizieren. Das tatsächlich „große Finale“ gegen die Schwabenpfeile aus Stuttgart gewannen unsere Kölner Bully Bären nach 1:1 im Siebenmeterschiessen denkbar knapp 5:4.

Als Sieger im Hockey konnten die Bully Bären schließlich die ordentlichen, aber durchschnittlichen Ergebnisse im Tennis (5. Platz) und Golf (4. Platz) in der Endabrechnung entscheidend zu ihren Gunsten bewegen. Denn nach Punktgleichheit mit den Düsseldorfer Freunden machte der Sieg im Hockey den Unterschied.

Neben den sportlichen Highlights bieten jedes Jahr aufs Neue auch die außergewöhnlichen Abendveranstaltungen – immer auch mit sehr aktiven und uns anfeuernden Bully Bärinnen – eine einmalige Gelegenheit, viele alte Hockey-Freundschaften aufzufrischen und neue Pläne zu schmieden.

Die Bully Bären sind eine Kölner Traditionsmannschaft und rekrutieren sich seit ihren Ursprüngen vor über 40 Jahren aus den vier Kölner Vereinen, gerne immer wieder verstärkt mit „Immis“. Eine Reihe von Bully Bären haben ihre Ursprünge im MSC und der MSC ist für das Team der Bully Bären der „Gastverein“ mit regelmäßigen Treffen und Spielen. [Text: Tim Schlange, tbw, Foto: Privat]

Vorheriger Beitrag

Mit der RKG den Hockey Generation Cup 2017 genießen

Nächster Beitrag

Sylvia Balkow gewinnt die Deutsche Meisterschaften der Damen-Doppel 65

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar