2017HallensaisonHockey

Heimspielsonntag im MSC: Damen und Herren streben nach Heimsiegen

Unsere 1. Damen wollen am Sonntag ab 14 Uhr im MSC gegen den HC Rot-Weiß Velbert ihre Serie weiter ausbauen. Gegen den Tabellenvorletzten wollen unsere Mädels den zweiten Saisonsieg einfahren. Als Tabellenführer empfangen später unsere 1. Herren am Sonntag Blau-Weiß Köln III um 18 Uhr im MSC. Platz eins wollen unsere Männer mit einem weiteren Saisonsieg verteidigen – um dann mit breiter Brust eine Woche später zum vermutlichen Spitzenspiel zu Blau-Weiß Köln II zu fahren.

Um 14 Uhr stehen unsere 1. Damen in der MSC-Halle auf dem Platz. Als Tabellendritter empfangen sie den Tabellenvorletzten HC Rot-Weiß Velbert. Allerdings trennen unsere Mädels und die Gäste aus Velbert gerade einmal ein Punkt. Diesen Vorsprung wollen unsere 1. Damen am Sonntag ausbauen – und so gleichzeitig auch eine kleine Serie starten. Schließlich holten unsere Mädels aus den letzten zwei Spielen vier Punkte und überzeugten besonders mit ihrer Offensivstärke.

Unsere 1. Herren strahlen indes wahre Dominanz  in der noch jungen 1. Verbandsliga-Saison aus. Ein Torverhältnis von 56:7 und zwölf Punkte aus vier Spielen sprechen eine deutliche Sprache: Unsere MSC-Herren wollen endlich den Aufstieg in die Oberliga packen. Auf dem Weg dahin empfangen sie am Sonntag ab 18 Uhr Blau-Weiß Köln III in der MSC-Halle. Die Gäste aus Sülz stehen mit einem Punkt im Tabellenkeller. Ein Sieg unserer 1. Herren am Sonntagabend scheint daher durchaus realistisch, allerdings werden die Sülzer durchaus versuchen, ihren Teamkollegen von Blau-Weiß Köln II vor dem Spitzenspiel am kommenden Sonntag etwas Schützenhilfe zu bieten.

Bereits am Samstag starten unsere neuformierten 3. Herren in die Hallensaison. Als Gastgeber des 1. Spieltags treffen sie um 15:40 Uhr auf die SG Düren/Geldern sowie um 17:20 Uhr auf den BTHV Bonn IV.

 

Foto: red

Vorheriger Beitrag

Guido Steil gewinnt die 22. Mallorca Open

Nächster Beitrag

Hockey: Alle Herrenteams Tabellenführer, Damen verlieren knapp

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar