2017Tennis

Neuester energetischer Stand: Der MSC macht seine Tennishalle winterfit

Die MSC-Tennishalle bekommt ein neues Gewand: Seit den Sommerferien werden die Fassade der beiden Giebelseiten und das Dach erneuert. Dadurch erreicht unser Club eine große Energieersparnis. Die Halle ist nach der Sanierung auf dem neuesten energetischen Stand.

Die Arbeiten seit Beginn der Sommerferien sind bereits der zweite Teil der Hallensanierung. Schon während der Osterferien wurde die zum Parkplatz hingewandte, kleine Halle erneuert. Dass die Hallensanierung in diesen Oster- und Sommerferien stattfindet, hat mehrere Gründe: Zum einen war das Dach in die Jahre gekommen und reparaturbedürftig. Zum anderen entsprach die Tennishalle nicht mehr den heutigen energetischen Ansprüchen. Mit der Bauweise der neuen MSC-Hockeyhalle hat unser Vorstand in den vergangenen Jahren durchweg positive Erfahrungen gemacht, sodass nun die Tennishalle auf ähnliche Weise saniert werden kann.

Zudem darf sich der MSC für die nötige Sanierung über einen Zuschuss der Stadt Köln freuen. Für die finanzielle Unterstützung bedankt sich unser Verein sehr herzlich. Bilder von der Sanierung sehr ihr hier. (Fotos: red)

Vorheriger Beitrag

Sylvia Balkow gewinnt die Deutsche Meisterschaften der Damen-Doppel 65

Nächster Beitrag

Turnierplanänderung: 1. MSC Open starten am Donnerstagnachmittag

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar