2016Tennis

1. Tennisherren wollen den Abstand nach unten weiter vergrößern

Schwung mitnehmen – und zweiten Sieg in Folge feiern. Das ist das Motto rund um Mannschaftsführer Christian Hansen und den 1. Tennisherren. Mit Blau-Weiß Neuss 2 treffen unsere 1. Herren am Wochenende im Auswärtsspiel auf ihren Tabellennachbarn. Wie unsere Männer haben auch die Neusser 2:4 Punkte. Ein Sieg also würde unsere Herren also mindestens auf Platz vier klettern lassen – und somit den Abstand auf die gefährdeten Plätze vergrößern.

Nach dem langersehnten ersten Saisonsieg im Derby gegen KHTC Blau-Weiß war unser Herren-Trainer Dirk Hortian „sehr zufrieden“. Richtungsweisend ist also nun das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei der Bundesligareserve vom TC Blau-Weiß Neuss.

Die Gastgeber haben zwar nominell keinen ATP-Spieler in ihrem Kader – mit sechs Spielern in den Top-150 des DTB aber dennoch einen sehr starken Kader. Trainer Dirk Hortian sieht dem Spiel trotzdem positiv entgegen: „Wir bieten eine sehr gute Mannschaft auf und wollen den zweiten Sieg in Folge holen“, sagt unser Herren-Trainer. Ein zweiter Sieg jedenfalls wäre wichtig, um einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen.

Der Weg dahin könnte nämlich noch weit sein, glaubt Dirk Hortian: „Um in der Liga zu bleiben, brauchen wir eventuell auch vier Siege.“ Einer steht seit vergangenem Spieltag bereits zu Buche.

Vorheriger Beitrag

Infoabend: Mehr Leistung, das Programm für Leistungssport im Kölner Süden

Nächster Beitrag

1. Hockeyherren wittern weiter ihre Chance

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar