20162017Tennis

12-Monats-Rückblick: MSC-Trainer Stefan Heckmanns feiert Erfolge

Vize-Weltmeister und Turniersieg im Doppel 2016, Silbermedaille 2017: Die Erfolgsliste von unserem MSC-Trainer Stefan Heckmanns wächst weiter an. Vor fast genau einem Jahr, am 25. Juni 2016, starte die Senioren-Weltmeisterschaft in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Eine Woche lang stand dort auch unser langjähriger MSCer Stefan Heckmanns auf dem Hartplatz: Elf Spiele in fünf Tagen – am Ende spielte „Hecki“ sich bis ins Einzel-Achtelfinale der Herren 50. In der Mixed- und Doppel-Konkurrenz lief es sogar noch besser: Mit seiner australischen Mixed-Partnerin Brenda Foster (Bild oben) sicherte sich Stefan Heckmanns die Bronzemedaille, im Doppel gewann er mit dem Niederländer Bart Theelen die Vize-Weltmeisterschaft. Im Finale mussten sich die beiden nur dem ehemaligen French-Open-Finalisten Mikael Pernfors und seinem Partner geschlagen geben.

Im August 2016 folgte dann gleich der nächste große Erfolg: Im Herrendoppel 50 siegte Stefan Heckmanns beim ITF-Turnier in Bad Breisig und gewann gleichzeitig die Bronzemedaille im Herreneinzel 50. Bronze gab es dann auch nochmal im November – beim ITF-Turnier der Herren 50 in Budapest. Bei den ehemaligen Halleneuropameisterschaften im Januar 2017 sicherte sich Stefan Heckmanns in Seefeld (Tirol) die Silbermedaille im Herrendoppel 50. Der MSC gratuliert ganz herzlich! (Foto: privat)

Vorheriger Beitrag

Hockey-Städtepokal: Die B-Knaben gewinnen an der Seite der Kölner Vereine

Nächster Beitrag

1. Tennisherren stehen vor schwerem Auswärtsspiel

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar