2016Hockey

2. Herren gelingt wichtiger 4:2-Befreiungsschlag, die 1. Herren verlieren.

Unsere 2. Hockeyherren melden sich zurück im Abstiegskampf! Im Heimspiel gegen den Tabellendritten BTHV Bonn präsentiert sich unsere Zwote kämpferisch und laufstark. Während den Bonnern offensiv nur wenig einfällt, spielen sich unsere 2. Herren gleich mehrmals in den gegnerischen Kreis. Nach einer 2:0-Halbzeitführung legt unsere Zwote in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit nochmal etwas drauf – und geht mehr als verdient 4:0 in Führung. In den Schlussminuten kommen die Gäste aus Bonn nochmal auf 2:4 heran, wirklich gefährdet ist der Sieg unserer 2. Herren allerdings nie. Max von Nathusius trifft gleich vierfach. Mit den drei Punkten verlassen unsere Jungs den letzten Tabellenplatz und haben jetzt wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt.

 

Unsere 1. Herren verlieren indes beim Düsseldorfer HC II auch aufgrund einer stark erstatzgeschwächten Mannschaft 1:4. Gegen die mit vielen A-Jugend-Spielern gespickten Gastgeber tun sich unsere 1. Herren schwer. Trotz einer kämpferisch guten Leistung reicht es für unsere Männer nicht zu einem Punkt. Damit steigt der Aachener HC auf – unsere 1. Herren wollen nun in der kommenden Saison im zweiten Anlauf den Regionalliga-Aufstieg perfekt machen.

 

(tbw, Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Auftakt der neuen Mini-Tennismannschaft des MSC

Nächster Beitrag

1. Tennis-Herren sichern sich den Derbysieg gegen RTHC Bayer Leverkusen e.V.

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar