ArchivClubmeisterschaftTennis

Abschluss Clubmeisterschaft 2010

IMG_0829

Am Samstag, den 25. September 2010 fanden bei wunderschönem Herbstwetter die Halbfinale und Finale der Jugend, Junioren und Herren statt. Dramatische Begegnungen auf hohem Niveau haben Eltern, Geschwister, Freunde und Fans bis zum letzten Ballwechsel zittern lassen. Sieg und Niederlage waren so nah beieinander, dass oft ein Netzroller oder eine Windböe darüber entschieden hat.

IMG_1149

Die Spiele haben uns wieder mal gezeigt, dass, je höher die Beteiligung an der Clubmeisterschaft ist, desto hochwertiger und spannender die Spiele zum Schluss werden. Eine besonders hohe Beteiligung konnten wir bei den Knaben und Mädchen feststellen, die trotz Verletzungen und Ausfälle sehr spannende Begegnungen lieferten, so dass wir auch 2010 auf eine sehr gute Clubmeisterschaft zurück blicken können.

Die Damen-Einzeldisziplin sowie Herren-Doppel Disziplin mussten leider aus mangelnder Beteiligungsbereitschaft abgesagt werden. Für die Clubmeisterschaft war es ein großer Verlust, denn obwohl alle Damen- und Herrenmannschaften erfolgreich in den Mannschaftsturnieren spielten, konnten sie für einen clubinternen Wettbewerb trotz Spaß und Laune nicht begeistert werden. Wir hoffen für 2011 auf eine regere Beteiligung und sind bereit alles dafür zu tun, um es zu ermöglichen.

Ein spannender Tag ging mit anschließender Siegerehrung fröhlich zu Ende. Obwohl es nur wenige auf das Podest geschafft haben, bleiben alle Teilnehmer Gewinner eines unvergesslichen Erlebnisses und einer Erinnerung an einem wunderschönen, gemeinsam verbrachten Tag.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen und bei den Organisatoren und Helfern für ihr Engagement. Bis zu den nächsten Clubmeisterschaften 2011.

Finalen:

[nggallery id=15]

Herrenfinale:

[nggallery id=16]

Seigerehrung:

[nggallery id=18]

Vorheriger Beitrag

2. Mannschaft 55+, Aufstieg in die 2. Verbandklasse

Nächster Beitrag

Mini- und Maxi-DisziplinenClubmeisterschaft 2010

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar