2015Tennis

Alexey philosophiert nicht gern: Noch zwei mal schlafen

Alexey Vatutin ist zurzeit in bestechender Form. Unschlagbar. In seinem zweiten Jahr im MSC will er den Aufstieg gemeinsam mit der Mannschaft perfekt machen. Der 22-Jähirge Russe kletterte auch wegen seiner ruhigen und verlässlichen Art vorübergehend bis auf ATP-Platz 343. Sein Talent zeigt Alexey, der seit seinem fünften Lebensjahr Tennis spielt, auch in seinem Heimatland. 2013 holte er sich den russischen Vizemeister-Titel im Einzel. Ein Jahr später feierte er dann den WM-Sieg – der deutschen Fußballnationalmannschaft. Denn die beigestert Alexey. (tbw, Grafik: red)

https://www.facebook.com/events/759990574111343/

Vorheriger Beitrag

Sieht gut aus, spielt sensationell: Atilla Balasz life erleben in 3 Tagen

Nächster Beitrag

Perfekt: 1. Tennis-Herren steigen in die Regionalliga auf

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar