2018Tennis

Auf eine Runde Tennis mit Matthias Opdenhövel

Na, wer spielt denn da im MSC mit unserem 1. Herrenspieler Christian Hansen eine Runde Tennis? Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel bat den Kapitän unserer Tennis-Herren für ein Match in den MSC. Der Deutsche Tennisbund (DTB) begleitete die beiden – und Matthias Opdenhövel sprach im Interview über seine Liebe zum Tennis, über die Berichterstattung im Fernsehen und natürlich über eine deutsche Tennislegende.

„Gute Vorhand, mäßige Rückhand“, so beschreibt der ARD-Sportmoderator Matthias Opdenhövel im Interview mit dem DTB für die Kampagne #UnserTennis seinen Spielstil. Ähnlich fühlen sicherlich auch einige unserer MSCer. Nur gut also, dass er eine kleine Trainingsrunde mit unserem Ur-MSCer und Kapitän der 1. Tennisherren, Christian Hansen, absolvieren durfte.

Geladen dazu hatte der DTB höchstpersönlich. Und wo bitte sonst als auf der MSC-Asche könnte Christian mit Matthias Opdenhövel an seiner Rückhand arbeiten? Also stellten sich die beiden auf den Platz, schlugen einige Bälle. Am Ende ging es dann aber doch mehr ums Tennis an sich und Matthias Opdenhövels Liebe für diesen Sport. „Tennis war immer meine absolute Leidenschaft abseits der Mannschaftsportarten“, sagte der Moderator. Richtig aktiv könne er heute leider nicht mehr spielen, bedauert er. Dafür fehle schlichtweg die Zeit.

Dennoch wünsche er sich, sich auch beruflich noch viel intensiver mit dem Sport beschäftigen zu können. Privat reise er immer mal wieder als Fan zu Turnieren, bis auf die Australian Open hat er alle Grand Slams live im Stadion miterlebt. Diese Stimmung würde er gerne auch als Moderator für die ARD in die deutschen Wohnzimmer senden. Der ARD habe Matthias Opdenhövel daher auch einmal gesagt: „Macht doch mal mehr Tennis – ich stehe bereit!“

Dieser Traum könnte sich in Zukunft sicher einmal erfüllen. Ähnlich wie jener, als er für ProSieben mit Boris Becker ein paar Bälle übers Netz schlagen durfte. Doch bis Matthias Opdenhövel sich für die Moderation eines Grand Slams vorbereiten müsste, bliebe sicherlich noch ein wenig Zeit – um beispielsweise mit Christian Hansen an seiner Rückhand zu arbeiten.

Das ganze Interview mit dem Sportschau-Moderator findet ihr hier auf der Seite der #UnserTennis-Kampagne. (Bild: Screenshot, DTB Facebook)

Vorheriger Beitrag

Tennis: Erfolgreiche MSCer bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

Nächster Beitrag

1:1 bei Schwarz-Weiß Köln: 1. Hockeyherren vertagen Aufstiegsentscheidung

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar