2020CoronaHockey

Das MSC-Hockeytraining startet ab nächster Woche

Am gestrigen Nachmittag hat das Sportamt der Stadt Köln dem Marienburger Sport-Club 1920 e.V. mitgeteilt, unter welchen Bedingungen der Trainingsbetrieb in Vereinen wieder stattfinden kann und damit für Rechtssicherheit gesorgt, dass die Regelungen zur stufenweisen Wiederaufnahme des Sportbetriebs auch für Kontaktsportarten wie Hockey gelten. In einer anschließenden Telefonkonferenz hat der MSC-Vorstand entschieden, das Hockeytraining in unserem Club ab nächster Woche zu starten. Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts ist es, dass auf dem gesamten Clubgelände und auf dem Hockeyplatz die geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden können. Der MSC-Kunstrasenplatz darf auch ab nächster Woche ausschließlich für den Trainingsbetrieb betreten werden. Außerhalb der eigenen Einheit bleibt der Platz demnach weiterhin gesperrt.

Das Sportamt der Stadt Köln hat dem Marienburger SC grünes Licht gegeben: Ab kommender Woche dürfen unsere Mitglieder neben Tennis auch endlich wieder Hockey spielen. Dies gilt allerdings nur für den Trainingsbetrieb – und nur unter Beachtung der zurzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Ein wesentlicher Bestandteil der vom Sportamt der Stadt Köln festgelegten Rahmenbedingungen ist es, dass vor, während und nach dem Training ein Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden muss. Noch am heutigen Freitag entwickelt das MSC-Trainerteam daher einen vorübergehenden Trainingsplan. Details, wer zu welcher Zeit trainiert, geben die Trainer ihren Mannschaften zu gegebener Zeit bekannt.

Der Marienburger SC freut sich, dass unsere Mitglieder ab der kommenden Woche nun auch wieder Hockey spielen dürfen. Wichtig ist, dass der Kunstrasenplatz auch ab dann ausschließlich für das eigene Training betreten werden darf. Außerhalb der offiziellen Trainingseinheit bleibt der Platz bis auf Weiteres gesperrt. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Hockeyplatz bleibt geschlossen: Der MSC öffnet nur die Tennisplätze

Nächster Beitrag

Marienburger SC stellt Corona-Hygiene-Konzept vor

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar