2017Tennis

Drei MSCer neue TVM-Verbandsmeister

Mit unserem Herrenspieler Steven Moneke, Guido Steil und Rainer Borucki haben am Wochenende gleich drei MSCer die TVM-Verbandsmeisterschaften beim RTHC Bayer Leverkusen gewonnen. Mit Dörte Henrici stand eine weitere MSCerin im Finale, die ihr Spiel nur knapp im Champions-Tie-Break verlor. Unser MSC-Eigengewächs und Vorjahressieger Chrisitan Hansen spielt sich bis ins Halbfinale.

Steven Moneke gelang die perfekte Woche in Leverkusen. Ohne nur einen Satz abzugeben gewann unser Herrenspieler die Mittelrheinmeisterschaft der Herren. An Nummer vier gesetzt schlug er im Halbfinale Nikolas Walterscheid-Tukic (Nummer zwei der Setzliste) deutlich mit 6:3, 6:0. Und auch im Finale überragte Steven Moneke mit einem 6:2, 6:0-Sieg die Nummer eins der Setzliste, Jean-Marc Werner. Dieser hatte derweil im Halbfinale unseren zweiten Herrenspieler Christian Hansen 7:5, 6:0 besiegt. Unser Ur-MSCer feiert nach seinem Erfolg im Vorjahr somit den geteilten dritten Platz. Der Pokal aber bleibt im MSC.

Nach dem Vizemeister-Titel im Vorjahr bei den Herren 45 sichert sich Guido Steil in diesem Jahr nun den Sieg bei den TVM-Verbandsmeisterschaften der Herren 50. Im Finale gewann unser an Nummer eins gesetzter MSCer gegen Rolf Strung vom TC Rot-Weiß Porz. Bei den Herren 65 gewinnt Rainer Borucki ebenfalls ohne Satzverlust das Turnier. Im Finale schlägt er Hans-Erich Voss vom TC Rot-Weiß Hangelar mit 6:3, 6:3.

Bei den Damen 50 spielte sich mit Dörte Henrici eine weitere MSCerin ins Finale der TVM-Verbandsmeisterschaften. Dort verlor sie im Finale gegen die an Nummer eins gesetzte Petra Arndt vom TC Grün-Weiß Königsforst denkbar knapp mit 6:7, 6:4, 9:11. Zuvor gewann sie im Halbfinale gegen die an Position zwei gesetzte Heike Lamberti 6:4, 6:2.

Der MSC ist stolz auf seine Spielerinnen und Spieler und gratuliert herzlich. (Foto: red)

Vorheriger Beitrag

Hockey: 1. Damen fast uneinholbar an der Tabellenspitze

Nächster Beitrag

MSC-U13-Jungs gewinnen ersten Spieltag, U9 holt sich Platz zwei

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar