2016EventTennisTurnier

Dreimal 20 Minuten: Das Hoppel-Poppel-Doppel

Für unsere Tennisfans ist das die Disziplin beim MSC Familien-Clubfest: das Hoppel-Poppel-Doppel. Bereits vor dem Einlaufen in die Olympischen MSC-Spiele startet am 24. September ab 15.30 Uhr auf sechs Plätzen das Hoppel-Poppel-Turnier. Eingeladen sind alle erwachsenen MSCer.

Vor Turnierbeginn treffen alle Teilnehmer zuerst auf unsere Turnierleitung. Denn sie stellt die Hoppel-Poppel-Paare willkürlich zusammen. Ganz zufällig. Anschließend geht’s auf die Tennisplätze 2, 3, 4, 5, 6 und 7. In drei Runden mit einer Matchdauer von jeweils 20 Minuten spielen die Hoppel-Poppel-Paare die Gewinner aus. Dabei sein ist alles. Doch vielleicht gibt es ja auch schon die ersten Olympiasieger?

Allgemeiner Hinweis: Im Rahmen des Clubfestes und der Olympischen MSC-Spiele sind die Plätze 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 11 und 12 belegt. Für unsere Mitglieder, die zum Tennisspielen in unseren Club kommen, stehen selbstverständlich die Plätze 8, 9, 10, 13, 14, 15 und 16 zur Verfügung.

Vorheriger Beitrag

Hockeydamen gelingt Kantersieg, die Herrenmannschaften verlieren

Nächster Beitrag

Perfekter Hockeysonntag: Alle Erwachsenenteams gewinnen, MJB wird WHV-Dritter

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar