2016Tennis

Für den Klassenerhalt: 1. Tennisherren brauchen noch zwei Siege

Mit dem starken 6:3-Heimerfolg vergangenen Sonntag ist unseren 1. Tennis-Herren im Derby gegen RTHC Bayer Leverkusen ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt gelungen. Trotzdem: Für den sicheren Verbleib in der Regionalliga brauchen unsere Herren wahrscheinlich noch zwei Siege, glaubt Trainer Dirk Hortian: „Diese Liga ist einfach so eng.“ Da kommt mit der wahrscheinlich stärksten Aachener Mannschaft der Saison keine leichte Aufgabe auf unsere Jungs zu. „Wir brauchen jeden Punkt“, sagt Hortian. Und hofft auf die Unterstützung einiger MSCer am Sonntag im Auswärtsspiel beim TC Grün-Weiß Aachen.

 

„Wir sind weiter im Rennen“, sagte Dirk Hortian nach dem ganz starken 6:3-Sieg unserer Tennisherren vergangenen Sonntag im MSC. Während sich unsere Männer durch den Sieg auf Tabellenplatz vier schieben konnten, zogen sie die Leverkusener zurück in die Tiefen des Abstiegskampfs – und dieser ist diese Saison so eng wie schon lange nicht mehr: Zwei Spieltage vor Schluss können aus der achter Gruppe noch alle Mannschaften ab Platz drei absteigen. Dank der Regelung, dass gleich drei Vereine die Regionalliga verlassen müssen. „Diese Liga ist einfach brutal“, sagt unser Herrentrainer. „Die Tabelle ist einfach so eng, dass wir wahrscheinlich am Ende vier Siege für den Klassenerhalt brauchen.“

 

Und so steht für unsere Herren mit dem Auswärtsspiel beim TC Grün-Weiß Aachen ein extrem wichtiges Spiel vor der Tür. Zwar scheint es zunächst so, als träfen unsere Jungs mit dem Tabellenvorletzten aus Aachen im Schlussspurt auf einen denkbar leichten Gegner. Doch der TC Grün-Weiß will aus dem Vollen schöpfen – und mit ihrer Bestbesetzung antreten. Deswegen, glaubt Dirk Hortian, „dass das ein ganz enges Spiel werden wird“.

 

Im Team um Mannschaftsführer Christian Hansen weiß jeder von der Bedeutung der Partie. Und so bietet Dirk Hortian erneut ein „ganz starkes Team“ auf, so unser Trainer. „Wir brauchen jetzt jeden Punkt. Wenn wir gegen Aachen gewinnen sollten, haben wir sehr gute Karten am letzten Spieltag gegen Bergheim den Klassenerhalt perfekt zu machen.“ Dafür allerdings müssen unsere Herren bereits am Sonntag ihr bestes Tennis auf die Aachner Asche bringen. Und einige MSCer am Rand würden den Jungs sehr helfen. Ab 11 Uhr schlagen unsere Herren am Sonntag beim TC Grün-Weiß Aachen auf.

Vorheriger Beitrag

2. Hockeyherren melden sich zurück

Nächster Beitrag

Ditchers vs. Legenden am 25.06.2016

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar