2023ErgebnisseHallensaisonHeimspieleTennisTermineTurnier-Erfolge

Guter Hallensaisonauftakt

Die Hockey- und die Tennismänner legen mit jeweils einem Sieg einen guten Start in die Hallensaison 2023-24 hin, während mit dem ersten Schneefall auch die Tennisaußenplätze offiziell geschlossen wurden.

 

Kaum rollt der Hockeyball endlich in der Halle, melden sich auch schon die ersten Schneeflocken. Mit einer 1:7-Niederlage im Auswärtsspiel gegen HTC Schwarz-Weiss Bonn gelang der Hockeymannschaft der 1. Damen kein guter Start in dieser Hallensaison und positioniert sich hiermit direkt auf dem letzten Platz der Oberligatabelle. Am kommenden Sonntag, den 10. Dezember, hat sie aber die Chance, auf dem Heimparkett der »Cologne Smiles Sporthalle« zu punkten. Um 18 Uhr empfangen die MSCerinnen die 2. Damenmannschaft vom RTHC Leverkusen. Derweil kann die Mannschaft der 2. Hockeydamen weiter üben, ihr Debütspiel findet erst am 17. Dezember statt: In der »Hildegard-von-Bingen«-Halle trifft sie auf die fünfte Damenmannschaft vom KHTC Blau-Weiss Köln.


 

 

Für die Hockeyherren hat die Hallensaison dagegen gut angefangen. Im Auswärtsspiel gegen Düsseldorfer HC 2 gewannen die Männer der 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag mit 6:4 und positionierten sich auf Position 2 der 2. Regionalligatabelle. Am kommenden Sonntag, den 10. Dezember, zünden sie um 16 Uhr die zweite Adventskerze in der eigenen Halle an: Hier empfangen sie die 2. Herrenmannschaft vom RTHC Leverkusen, die aktuell den Platz 5 belegt.


Einen Tag zuvor, am Samstag, den 9. Dezember, startet auch die Mannschaft der 2. Hockeyherren in ihre Hallensaison. Im Heimspiel begrüßt sie um 19 Uhr die 2. Mannschaft vom Bonner THV, die bereits ein Spiel in der 1. Verbandsliga hinter sich hat.

Die 3. Mannschaft der Hockeyherren spielt nun in der 3. Verbandsliga. Hier finden an einem Spieltag mehrere Begegnungen an einem festen Ort statt. So geht es für sie am kommenden Sonntag, den 10. Dezember, zum Rot-Weiß. Dort trifft sie zunächst auf die 3. Mannschaft der Gastgeber, gefolgt von einer weiteren Begegnung gegen Bonner THV 3.


Tennis: Guter Start der 1. Tennisherren

Auch die 1. Mannschaft der MSC-Tennisherren hat ihren Hallenbetrieb in der 1. Verbandsliga aufgenommen. Abgestiegen war sie bereits in der Wintersaison 2021-22. Auch in vergangener Hallensaison ist ihr der Wiederaufstieg zurück in die Oberliga nicht gelungen. Mit einem neuen Anlauf soll jetzt alles anders werden. Der erste Schritt ist schon mal getan: Am vergangenen Samstag holten sich unsere Männer die ersten zwei Punkte in einem 6:0-Heimsieg gegen den TTC Brauweiler 2. Erst danach durften sie sich zu den anderen Tennisspielerinnen und -spielern der MSC-Leistungsmannschaften bei der obligatorischen Weihnachtsfeier im MSC gesellen. Bis zum nächsten Spiel können sie noch ein wenig feiern und zwischendurch auch vielleicht mal üben, denn am 20. Januar empfangen sie die Tabellenführer vom THC Brühl, die mit zwei absolvierten Begegnungen bisher einen einzigen Matchpunkt auf dem Teppich liegen gelassen haben.

Die 2. Mannschaft der Tennisherren kann sich noch ein wenig entspannen. Mit einem 3:3-Unentschieden gegen den TC Weiden am 25. November positionierte sie sich auf Platz 3 der 1. Verbandsligatabelle. Erst am 16. Dezember kommt sie noch ein letztes Mal in diesem Jahr offiziell auf den Teppich. Dann empfängt sie die 3. Mannschaft vom Kölner THC Stadion RW.

Die 3. Mannschaft der MSC-Tennisherren verweilt nach zwei Niederlagen auf dem letzten Platz der 2. Verbandsligatabelle. Im Sommer ist den Männern der sofortige Wiederaufstieg in die 1. Verbandsliga grandios gelungen, nachdem sie zuvor unglücklich abgestiegen waren. Jetzt müssen sie aufpassen, dass sie auch in der Hallensaison nicht in die Bezirksliga absteigen. Ein paar Pünktchen müssen sie dafür noch irgendwie sammeln.

Die Tennisdamen waren am vergangenen Wochenende nur bei der Weihnachtsfeier aktiv. Die 1. Mannschaft hat bereits drei Unentschieden gespielt und befindet sich aktuell auf Position 4 der 2. Verbandsliga. Sie hat noch zwei Spiele zu absolvieren, für sie geht es erst im nächsten Jahr wieder ans Werk. Am 13. Januar empfangen unsere Damen die Mannschaft vom TC BG Bonn-Beuel.

Die 2. Damenmannschaft hat bisher den Tennisschläger nur im Training in der Halle geschwungen. Ihr erstes Spiel findet erst am 16. Dezember im TV Dellbrück statt. Ihre Meldeliste liest sich allerdings wie das Who-is-Who der Regionalliga. Dort werden mit wenigen Ausnahmen fast alle amtierenden Deutschen Meister aufgeführt, allerdings in der Altersklasse Damen-fünfzig. Dann drücken wir ihnen wohl die Daumen.

Wir wünschen eine schöne Adventszeit.

 

Fotos, Grafik: Ronny Edelstein

Vorheriger Beitrag

Gelungener Saisonstart der WU10.3 am 11.11.

Nächster Beitrag

U8-Team-Building: Ein weihnachtliches Training der etwas anderen Art

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar