2020HeimspieleHockey

Heimspiele am Sonntag: 1. Hockeyherren empfangen Düsseldorf

Nach dem furiosen Doppel-Heimspielwochenende bitten unsere 1. Hockeyherren am Sonntag gleich zum nächsten Heimspielkracher. Um 16.00 Uhr empfangen unsere MSCer in der 2. Bundesliga den Tabellenvierten DSD Düsseldorf im Rheinderby. Nach dem 4:3-Heimsieg vergangenes Wochenende gegen den DHC Hannover wollen unsere 1. Herren ihren Aufwärtstrend fortsetzen – und möglichst Punkte im MSC behalten. Bevor jedoch unsere Bundesliga-Jungs auf dem Platz stehen, bitten unsere 2. Herren zum Spitzenspiel der Oberliga. Um 13.30 Uhr empfängt unsere Zwote den RTHC Bayer Leverkusen. Unsere 1. Damen treffen um 18.00 Uhr auf die SG Erftstadt.

„Endlich haben wir uns einmal für unsere kämpferische Leistung belohnt“, sagte unser MSC-Trainer Simon Starck nach dem 4:3-Heimsieg unserer 1. Herren am vergangenen Sonntag gegen den DHC Hannover. In einem fulminanten Spiel zeigten unsere MSCer eine starke Moral und drehten einen 1:3-Halbzeitrückstand in einen knappen Heimsieg. „Das war einer der schönsten Siege unseres MSC-Lebens“, sagten gleich mehrere Spieler nach dem zweiten Sieg im vierten Rückrundenspiel. Der Trend unserer 1. Hockeyherren zeigt seit dem Re-Start der Bundesliga nach der Coronapause klar nach oben. Und das soll so bleiben.

Am Sonntag empfangen unsere MSCer um 16.00 Uhr zu Hause den Tabellenvierten DSD Düsseldorf. Im Rheinderby erwartet unsere Hockeyherren ein schweres Spiel. Und dennoch – im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga sollen möglichst viele Punkte im Kölner Süden bleiben. Mit einem Sieg könnten sich unsere 1. Herren gar im Tabellenmittelfeld festbeißen.

2. Herren bitten zum Oberliga-Topspiel, 1. Damen treffen auf Erftstadt

Eine fantastische Saison spielen derweil bereits unsere 2. Hockeyherren. Als Aufsteiger haben sie sich – auch dank zuletzt vier Siegen aus fünf Rückrundenspielen – in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Nun treffen sie um 13.30 Uhr im MSC als Tabellendritter auf den Spitzenreiter RHTC Bayer Leverkusen. Mit einem Sieg wäre der vorzeitige Klassenerhalt perfekt.

Den Abschluss des Heimspielsonntags machen unsere 1. Hockeydamen: Sie treffen um 18.00 Uhr auf die SG Erftstadt. Nach der knappen 0:1-Auswärtsniederlage vergangenes Wochenende bei BTHV Bonn II wollen sich unsere MSCerinnen die Tabellenführung zurückerobern.

Bereits am Samstag stehen unsere 3. Herren auf heimischem Kunstrasen. Sie treffen um 18.00 Uhr auf den Tabellenführer Hellerhofer SV. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Am Wochenende bei Rot-Weiß Köln: B-Knaben spielen um Westdeutsche Meisterschaft

Nächster Beitrag

Hockey: Herrenteams verlieren ihre Heimspiele

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar