2018FeldsaisonHeimspieleHockey

Hockey: 1. Herren feiern verdienten 4:2-Erfolg im Spitzenspiel

Was ein Auftakt ins Feldjahr 2018! Dank einer fantastischen Leistung von Minute eins an gewinnen unsere 1. Hockeyherren den Wiederanpfiff zur Feld-Saison 2017/18 gegen den Düsseldorfer HC II verdient mit 4:2 (2:0). Dank den drei Punkten gegen den zuvor an Tabellenplatz zwei stehenden Rheinrivalen ziehen unsere Jungs an eben jenen vorbei und sind nun ärgster Verfolger vom Spitzenreiter RTHC Bayer Leverkusen.

Hockey vom Feinsten: Unsere 1. Herren zeigten am Sonntagnachmittag vom Anpfiff an im Heimspiel gegen den Düsseldorfer HC II eine ganz starke Leistung – und machten so lautstark auf sich im Aufstiegsrennen aufmerksam. Bereits nach fünf gespielten Minuten verwandelte Malte Hirtz einen Bilderbuch-Konter nach Vorarbeit von Hendrik Schulte-Huermann und Momo Wierlemann zur 1:0-Führung, die die vielen Zuschauer am Seitenrand begeisterte. Auch anschließend blieben unsere Herren spielbestimmend. Mehr Ballbesitz und eine höhere Zweikampf-Aggressivität prägten das Spiel unserer MSCer. Noch in der ersten Hälfte war es dann Max von Nathusius, der im Liegen mit dem Rücken zum Tor den Treffer zum 2:0 markierte.

Zu Beginn der zweiten 35 Minuten verloren unsere Jungs in der Hitze kurz ihre Kräfte und so auch für wenige Momente die Spielkontrolle. Der DHC kam nach einer Kurzen Ecke zum 1:2-Anschluss, dennoch waren anschließend unsere Herren dank drei hochkarätigen Chancen näher am Ausbau der Führung als die Gäste am Ausgleich. Trotzdem: Das Momentum schien in diesem Augenblick auf Seiten der Düsseldorfer zu sein. Nicht nur, dass sie in der Abwehr nicht einen höheren Rückstand hinnehmen mussten. Auch dank einer zweifelhaften Schiedsrichter-Entscheidung, die zu einer Kurzen Ecke und dem anschließenden 2:2-Ausgleich führte, schien der DHC nun die Oberhand zu gewinnen.

Dann allerdings schlugen unsere 1. Herren gleich doppelt zurück: Erst traf Momo Wierlemann nach Argentinischer Rückhand-Flanke per Stecher zur weiterhin verdienten 3:2-Führung. Dann sorgte Dennis Scholz nach einem Ecken-Abstauber zum 4:2-Endstand.

Dank der drei Punkte zum Auftakt in die Sommersaison 2018 schieben sich unsere 1. Herren am Düsseldorfer HC II vorbei auf Tabellenplatz zwei. Mit weiterhin drei Punkten Rückstand auf den RTHC Bayer Leverkusen ist im Aufstiegsrennen weiterhin alles offen und spannend. Kommenden Sonntag spielen unsere 1. Herren dann erneut im MSC. Gegner ist um 16 Uhr Schwarz-Weiß Bonn. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Unsere 1. Hockey-Damen wollen mit einem Sieg ins Feldjahr 2018 starten

Nächster Beitrag

1. Hockeydamen verlieren 0:3 (0:1) gegen SW Köln

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar