2018FeldsaisonHockey

Hockey: 1. Herren gewinnen auch bei Rot-Weiß Köln, Damen und 2. Herren punkten dreifach

Unsere 1. Hockeyherren haben sich in der oberen Tabellenhälfte der Regionalliga West festgebissen. Auch im vierten Spiel nach dem Aufstieg bleiben unsere Herren ungeschlagen und bleiben mit nun zehn Punkten auf Platz drei. Kommenden Sonntag kommt es ab 16 Uhr im MSC zum Spitzenspiel gegen den Oberhausener THC. Unsere 2. Herren gewinnen indes auch ihr viertes Spiel in Folge, bleiben punktverlustfrei auf Tabellenplatz zwei. Unsere Damen stehen nach einem klaren Sieg ebenfalls auf Platz zwei.

Eingewöhnungszeit brauchten unsere 1. Hockeyherren nach ihrem Aufstieg in die Regionalliga keine. Auch im vierten Spiel bleiben unsere Hockeyjungs ungeschlagen. Im Derby gegen Rot-Weiß Köln II haben sie am vergangenen Sonntag die Punkte acht, neun und zehn eingefahren. In einem intensiven Spiel gewinnen unsere Herren am Ende knapp, aber verdient mit 2:0 (0:0). Auch die rot-weißen Olympiasieger Timo Wess und Tibor Weißenborn konnten unsere 1. Herren nicht stoppen.

Gleich in den ersten Minuten begannen unsere MSC-Jungs, die Gastgeber aus Müngersdorf in ihre Hälfte zu drängen. In Tore konnten sie diese anfängliche Überlegenheit nicht ummünzen – und so war es nicht überraschend, dass die Bundesligareserve von Rot-Weiß Köln immer besser ins Spiel fand. Noch während der ersten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Zwei Strafecken nach Kontern konnten unsere 1. Herren allerdings nicht verwerten. Und so ging es mit einem 0:0-Unentschieden in die Halbzeit.

Wach und mit viel Tempo und Druck kamen die MSC-Jungs aus der Pause. Nur kurz nach Wiederanpfiff erzielte Felix Wierlemann im Nachsetzen das 1:0 für unsere Herren. Für die Entscheidung sorgte dann ein wenig später Fidi Schmitz, der zum 2:0 traf. Rot-Weiß kam nicht mehr zurück ins Spiel, am Ende ist der Sieg in einem für unsere Herren schweren Spiel dennoch durchaus verdient.

Als Tabellendritter und mit zehn Punkten aus vier Spielen empfangen unsere 1. Herren dann am kommenden Sonntag um 16 Uhr den Oberhausener THC im MSC. Gegen den Tabellennachbarn ist es ein echtes Spitzenspiel – mit der Chance für unsere Jungs, sich erstmals abzusetzen und der ärgste Verfolger der Bundesligareserven aus Krefeld und Mülheim zu bleiben.

2. Herren weiter punktverlustfrei

Unsere 2. Herren holen ihren vierten Sieg im vierten Spiel. Beim Auswärtsspiel gegen die in der unteren Tabellenhälfte stehenden Herren vom THC Hürth führt unsere Zwote bereits zur Halbzeit mit 3:0. Am Ende gewinnen sie souverän und ungefährdet mit 6:2.

Unsere Damen bleiben auf Tabellenplatz zwei. Ihr Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Köln II gewinnen unsere MSC-Mädels deutlich mit 3:0. Mit drei Siegen aus vier Spielen lauern unsere Damen auf ihre Chance. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Hockey: 1. Herren feiern 6:5-Überraschungssieg gegen Uhlenhorst Mülheim II, 2. Herren und Damen gewinnen

Nächster Beitrag

Hockey: 1. Herren empfangen Oberhausen am morgigen Sonntag

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar