2017HeimspieleHockey

Hockey: Beide Herrenteams gewinnen deutlich

Unsere Herrenteams trotzen der Hitze: Am Sonntagabend gewinnen unsere 1. Herren ihr Heimspiel gegen den RTHC Bayer Leverkusen klar mit 4:0. Mit dem Sieg festigen sie Tabellenplatz drei und lauern in Schlagdistanz zum Tabellennachbarn. Unsere 2. Herren verabschieden sich derweil wohl gänzlich aus dem Abstiegskampf: Am Samstagabend besiegen sie den THC Hürth deutlich mit 6:1.

Gegen den RTHC Bayer Leverkusen haben unsere 1. Herren vom Anpfiff an die Begegnung im Griff. Mehrere gute Chancen zu Beginn des Spiels lassen unsere Jungs vorerst ungenutzt, einmal steht der Pfosten im Weg. Anschließend spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab. Leverkusen lauert auf Fehler unserer Herren, die wiederum suchen die Lücke in der Bayer-Defensive. Kurz vor der Halbzeit ist es dann Alex Müller, der zum 1:0 trifft.

Auch in der zweiten Halbzeit ist es der MSC, der zuerst die Akzente des Spiels setzt. Acht Minuten nach Wiederanpfiff trifft Moritz Wierlemann mit einem schönen Schuss vom Kreisrand. Die neue Zwei-Tore-Führung beruhigt unsere 1. Herren indes nicht, denn nun sind es die Leverkusener, die gleich mehrmals gefährlich vor dem MSC-Tor auftauchen. Die Abwehr im Kreis und auf der Linie funktioniert bei unseren Herren allerdings gut, sodass die Gäste den Ball nicht im Tor unterbringen können. Mitte der zweiten Hälfte ist es Laurenz Schmitz, der einen Eckenabpraller zum 3:0 nutzt. In der Schlusssekunde erhöht schließlich Marvin Linnartz per Strafecke auf den 4:0-Endstand.

2. Herren entscheiden Hitzeschlacht deutlich

Auch unsere 2. Herren punkten dreifach. Bei extremer Hitze kommt unsere Zwote am Samstagabend zuerst nur langsam ins Spiel und kassiert einen frühen 0:1-Rückstand. Dann allerdings nutzen unsere Jungs die vollbesetze Bank und übernehmen mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Verdient kommen sie noch vor der Pause zur 2:1-Führung. In den zweiten 35 Minuten ist es schließlich ein Spiel auf ein Tor. Die Hürther kommen nicht mehr wirklich heraus aus ihrer Hälfte, unsere Zwote trifft hingegen gleich noch viermal ins Gästetor. Die Tore beim 6:1-Heimsieg erzielen Lucas Denkmann (2x), Moritz Wierlemann, Fabian Schmidt, Stephan Friedrichs und Tommy Schulz.

Kommendes Wochenende haben unsere Herrenmannschaften spielfrei. Am 11. Juni geht’s dann weiter: Unsere 1. Herren fahren dann zum Crefelder SV, unsere 2. Herren müssen zu Rot-Weiß Köln III. Am 11. Juni sind dann auch wieder unsere 1. Damen im Einsatz. Sie treffen auf Blau-Weiß Köln III. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Tennis: 1. Damen gewinnen in Hamburg, 1. Herren verlieren

Nächster Beitrag

17 MSC-Tennistalente beim U13-Vorbereitungsturnier

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar