# SPORT2. BundesligaFeldsaisonHeimspieleHockey

Hockey-Bundesliga: Heimauftakt der 1. Herren am Samstag

Die neue 2. Bundesliga-Saison kommt nun auch zurück in den MSC: Am Samstag empfangen unsere 1. Hockeyherren zu Hause um 17 Uhr Schwarz-Weiß Neuss. Nach einer guten Leistung beim Saisonauftakt am vergangenen Sonntag bei Erstliga-Absteiger Crefelder HTC (0:4), möchten unsere MSCer nun gegen Neuss die ersten Punkte der Saison feiern. Gegen den aktuellen Tabellenführer sind unsere Herren guter Dinge. Der Eintritt kostet 5 Euro, für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Dass es unsere 1. Hockeyherren vergangenen Sonntag beim Auftakt in die 2. Bundesliga Nord gegen Erstliga-Absteiger Crefelder HTC schwer haben würden, war klar. Der am Ende deutliche und für den Gastgeber verdiente 4:0-Erfolg des CHTC aber zeigte eins: eine starke Leistung, die Mut macht für die anstehende Bundesliga-Saison. Das gesammelte Selbstvertrauen möchten unsere MSCer nun am Wochenende gleich nutzen. Am morgigen Samstag empfangen sie um 17 Uhr Schwarz-Weiß Neuss zum ersten Heimspiel der neuen Saison.

Die Gäste aus Neuss haben sich am ersten Spieltag dank eines klaren 6:1-Heimerfolgs gegen Aufsteiger BTHV Bonn direkt an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga Nord gesetzt. Dennoch rechnen sich unsere 1. Herren am Samstag einiges aus – die ersten drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in einer ausgeglichenen Liga sollen her.

Karten an der Tageskasse

Anders als in den Vorjahren kostet der Eintritt in dieser Saison 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre zahlen keinen Eintritt. Mit den Erlösen können unsere 1. Herren einen Teil der Spieltagskosten auffangen, die bislang vollständig der MSC trägt. Die Tageskarten erhalten Mitglieder, Fans und Gäste am Spieltag an der Kasse am Hockeyplatz. (Foto, Grafik: red)

Vorheriger Beitrag

10. Offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften im MSC: Felix Liecke gewinnt im Einzel und Doppel

Nächster Beitrag

Tennis-Wintersaison: Betreten der Tennishalle nur mit 3G erlaubt

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar