2015Hockey

Hockey: Erfolgreiches Wochenende

Sechs-Punkte-Wochenende für unsere Hockey-Erwachsenen: Die Damen kommen mit ihrem Sieg dem Klassenerhalt in großen Schritten näher. Unsere Herren gewinnen das Spitzenspiel gegen RTHC Leverkusen II.

Wichtige drei Punkte für unsere Hockey-Damen! Nach ihrer Auftaktniederlage im Jahr 2015, machen sie es heute im Auswärtsspiel beim Düsseldorfer HC III besser. Am Ende gewinnen die MSC-Damen deutlich 6:3 in Düsseldorf. Damit kommen sie auf zwölf Punkte, die unsere Aufsteigerinnen weiter von den Abstiegsplätzen wegziehen lassen.

In einem aggressiven Spiel zeigen unsere Damen mehr Biss: Nach zweimaligen Rückstand – 0:1 und 1:2 – kommen sie gut zurück und drehen das Spiel. Gerade gute Standards lassen die Gastgeberinnen aus Düsseldorf an den MSC-Damen verzweifeln. In der zweiten Halbzeit haben die mehr Probleme mit dem rutschigen Boden als mit dem DHC. Schnelle Anspiele in die Spitze reißen Lücken in die Düsseldorfer Abwehr. Auch eine sechste Feldspielerin bringt die MSC-Damen vor keine weiteren Schwierigkeiten. J. Stojnic (3x), L. Papenburg (2x) und L. Machill treffen für die Damen. Nächste Woche fahren unsere Mädels zum Tabellenvorletzten Aachen. Mit einem Sieg wäre der Klassenerhalt bereits zwei Spieltage vor Schluss perfekt.

Auch unsere 1. Herren kommen mit einem 11:4-Sieg ihrem Saisonziel Aufstieg näher. Im Spitzenspiel gegen schwache Gäste vom Tabellenzweiten RTHC Leverkusen II finden die MSC-Herren immer eine Lösung. In den ersten Minuten im Heimspiel überwiegt zwar noch die Hektik, doch nach der 2:0-Führung und dem prompten 2:2-Ausgleich übernehmen unsere Herren das Spiel. Gegen Ende der ersten Hälfte kommen die Gäste von der anderen Rheinseite nur noch selten an den Ball. Leverkusen beschränkt sich fast ausschließlich aufs Verteidigen. Löcher finden die MSC-Herren trotzdem: Mit einer 4:2-Führung treffen sich die Herren in der Kabine zur Halbzeitbesprechung.

Während in der zweiten Hälfte die Gäste immer müder werden, finden unsere Herren immer wieder den Weg ins gegnerische Tor. Leverkusen kommt mit der Geschwindigkeit nicht zurecht. Erst nach dem 10:2-Führungstreffer lassen die MSC-Herren ihren Tabellennachbarn wieder am Spiel teilnehmen. Letztlich gewinnt unsere Erste souverän 11:4. Die Tore erzielen D. Scholz (3x), F. Meßler (3x), P. Lautenbach (2x), T. Karwelat (2x) und S. Scheer.

Nächste Woche wartet für unsere Herren dann direkt das nächste wichtige Spiel: Um 18 Uhr kommt BW Köln II in die MSC-Halle. Mit einem weiteren Sieg würden die 1. Herren einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. (tbw)

Vorheriger Beitrag

Erfolgreich: Das MSC-Nikolausturnier

Nächster Beitrag

Hockey: Damen feiern Klassenerhalt - Herren lassen Punkte im Aufstiegsrennen liegen