2018HeimspieleHockey

Hockey: Heimspielsonntag auf dem Weg zur Regionalliga

Unsere 1. Hockeyherren sind seit vergangenem Wochenende wieder das Aushängeschild der Oberliga-Gruppe A. Am kommenden Sonntag treffen sie am drittletzten Spieltag um 16 Uhr auf BTHV Bonn II. Nach dem euphorisierenden Sieg im Derby gegen Leverkusen wollen unsere Hockey-Jungs im MSC den nächsten Schritt in Richtung Regionalliga gehen. Bereits um 14 Uhr treffen unsere 2. Herren am Sonntag im MSC auf den Dünnwalder TV. Den MSC-Hockeysonntag beenden schließlich unsere 1. Damen um 18 Uhr, die die Chance auf den Klassenerhalt wahren wollen.

Dieser Sieg macht eine ganz breite Brust. Unsere 1. Hockeyherren haben das Spitzenspiel vergangenen Sonntag bei RTHC Bayer Leverkusen souverän und sensationell mit 5:1 (3:1) gewonnen – ein riesen Schritt in Richtung Regionalliga-Aufstieg. Zurücklehnen können und wollen sich unsere MSC-Jungs aber nicht. Die Leverkusener bleiben der ganz enge Verfolger – und unsere Herren die gejagten. Dennoch kann am kommenden Sonntagabend bereits die nächste kleine Entscheidung im Duell um den Aufstieg gefallen sein. Die eigenen Hausaufgaben wollen unsere Hockey-Herren dann gemacht haben. Sie treffen um 16 Uhr im MSC auf den BTHV Bonn II. Die Bundesstädter brauchen allerdings im Kampf gegen den Abstieg selbst Punkte, unsere MSCer sind daher gewarnt – und hochmotiviert, der Regionalliga mit einem Sieg einen Schritt näher zu kommen.

Unsere 1. Damen kriegen es am frühen Sonntagabend um 18 Uhr ebenfalls mit der BTHV-Zweitvertretung zu tun. Für unsere Hockey-Mädels geht es um nicht weniger als darum, die letzte Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu erhalten. Dafür ist ein Heimsieg nötig, während Fernkonkurrent THC Bergisch Gladbach nicht gewinnen darf.

Den Heimspielsonntag eröffnen derweil unsere 2. Hockeyherren. Nach dem Rückzug von Rot-Weiß Köln III beschreitet unsere Zwote am Sonntag um 14 Uhr bereits ihr letztes Saisonspiel. Gegen ein kämpferisches Team vom Dünnwalder TV wollen unsere Jungs zum Saisonabschluss noch einmal einen Sieg feiern. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Sommerfest 2018: Am 7. Juli tanzen wir ab

Nächster Beitrag

Hockey: 1. Herren gewinnen, übernehmen Tabellenführung und können Dienstag aufsteigen

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar