2013

Hockey: Herren gewinnen deutlich

Nachdem unsere Damen die Hallensaison mit dem Klassenerhalt erfolgreich beendet haben, traten unsere 1. Herren zum drittletzten Spiel dieser Saison an. Gegen Tabellenschlusslicht Bergisch Gladbach II gaben sie sich keine Blöße – und feierten einen 18:2-Kantersieg.

Im vorletzten Heimspiel der Saison zeigen unsere 1. Herren nochmals ein paar schöne Spielzüge. Wie im Training spielen sie die Gäste vom THC Bergisch Gladbach II aus – und reißen so große Lücken in deren Abwehrreihen. Nach 20 Minuten führen die MSC-Herren bereits 7:0, dann trifft auch Bergisch: Nachdem unsere Herren im gegnerischen Kreis den Ball vertändeln, kommen die Gäste einer der wenigen Male gefährlich in den Kreis. Das nutzen sie zum 7:1.

Kurz darauf stellen sie wieder die alte Sieben-Tore-Führung her. Nachdem Bergisch Gladbach kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch einen Siebenmeter an den Pfosten schlenzt, netzen das unsere Herren zur 9:1-Halbzeitführung.

Auch nach der Pause kommen die Gäste nicht mit dem schnellen Kombinationen unserer Männer zurecht. Und die zeigen keine Gnade: Sie gehen früh nach Wiederanpfiff 12:1 in Führung. Nachdem Bergisch erneut verkürzt, schickt der Schiedsrichter Fritz Meßler mit Gelb vom Platz. Eine durchaus zweifelhafte Entscheidung.

In Unterzahl nehmen unsere Herren das Tempo kurzzeitig raus. Als sie wieder komplett sind, zeigen die MSC-Herren starke zehn Schlussminuten: Bergisch zerfällt, die 1. Herren dribbeln sich durch ihre Abwehrwürfel. 18:2 zeigt die Anzeigetafel am Ende an. Für die Herren treffen Fritz Meßler (5x), Philipp Lautenbach (4x), Thomas Karwelat (3x), Sebastian Scheer (2x), Dennis Scholz (2x) und Severin Schmitz (2x).  tbw

Vorheriger Beitrag

Hockey: Herren verabschieden sich aus Aufstiegsrennen - WJB dritte im WHV

Nächster Beitrag

Hockey: Herren klettern auf Platz 2