2019HallensaisonHeimspieleHockey

Hockey: Spitzenspiel im MSC – 1. Herren empfangen Aachen

Vorentscheidung im Aufstiegsrennen? Am morgigen Sonntag empfangen unsere 1. Hockeyherren um 18 Uhr den Aachener HC im MSC. Das Spitzenspiel unserer an der Tabellenspitze liegenden Herren gegen ihren ärgsten Verfolger hat besondere Brisanz: Zwei Punkte trennen die beiden Topteams der Oberliga Gruppe A. Mit einem Sieg könnten unsere Jungs für eine kleine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen sorgen. Eine Niederlage hingegen bedeutet – Tabellenplatzwechsel.

Nur ein einziges Mal konnten unsere 1. Herren in dieser Oberliga-Saison ein Spiel nicht gewinnen. Gut zwei Monate ist das her. Der Gegner damals: der Aachener HC. In einem packenden Duell auf Augenhöhe waren es am Ende unsere Jungs, die etwas glücklicher die Halle verließen. Denn nach mehrmaligem Rückstand waren es unsere 1. Herren, die beim Mit-Aufstiegsfavoriten dank großen Kämpferherzens ein Unentschieden und damit einen Punkt entführen konnten.

Nun, acht Wochen später, wollen unsere Jungs erneut glücklich den Platz verlassen. Dieses Mal allerdings im MSC. Und am liebsten mit einem Sieg. Denn nach sechs Spielen und einem wichtigen 10:8-Rückrundenauftaktsieg vergangenes Wochenende beim DSD Düsseldorf II stehen unsere Hockey-Jungs mit zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger Aachen an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg also am morgigen Sonntag auf heimischen Boden könnten unsere Herren ihren Vorsprung nicht nur auf fünf Punkte ausbauen – sondern auch für eine kleine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen sorgen.

Klarer Favorit sind unsere 1. Herren indes nicht. Während unsere MSCer vergangenes Frühjahr nach vier Jahren Verbandsliga den wichtigen Sprung in die Oberliga schafften, haben die Aachener in den letzten Saisons durchaus mehr Oberliga-Erfahrung gesammelt. Am Ende könnte also die gelbe Wand den Ausschlag für einen erfolgreichen Sonntagabend geben. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Hockey bis das Christkind kommt

Nächster Beitrag

Mit der Familie feiern: Wieverfastelovend im MSC

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar