2017Hockey

Hockey-Städtepokal: Die B-Knaben gewinnen an der Seite der Kölner Vereine

Der Köln-Berlin-Städtepokal ist im Kalender der B-Knaben fest verankert. Die besten B-Knaben der Kölner Clubs Rot-Weiß, Blau-Weiß, Schwarz-Weiß und MSC treffen einmal im Jahr auf die besten Jungs vier Berliner Traditionsvereine. Vor einem Monat war es wieder soweit: Unsere B-Knaben aus den Jahrgängen 2005 und 2006 trafen auf den Berliner HC, TC Blau-Weiß Berlin, die Zehlendorfer Wespen und Rotation Prenzlauer Berg. Zudem kamen sie auch in den Städteauswahlteams zum Einsatz. Ein Rückblick.

Der Pokal bleibt in Köln! 2017 war der Köln-Berlin-Städtepokal zu Gast in unserer Domstadt, bei Blau-Weiß Köln. Zum fünften Mal richteten die Eltern der B-Knaben dieses außergewöhnliche Turnier aus, bei dem sich die Jungs untereinander, aber auch in Städteauswahlteams messen und die ausrichtende Stadt kennenlernen. Die Jungs knüpfen neben dem Platz Freundschaften, schließlich übernachten die Berliner Spieler bei ihren Kölner Gastfamilien.

Auf dem Platz ging es trotzdem rasant zu: Zehn von 16 Spielen entschieden die Kölner Vereine für sich, zwei endeten unentschieden, vier gingen aus unserer Kölner Sicht verloren. Mit zusätzlich drei Siegen in den vier Städte-All-Star-Teams blieb der Pokal in Köln. Nächste Saison geht’s für unsere MSC-B-Knaben gemeinsam mit den drei anderen Kölner Traditionsclub nach Berlin. Das Ziel ist klar: Pokal mitbringen und Freundschaften pflegen.

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle aber auch den Eltern, die ihre Berliner Gastkinder aufgenommen so für ein tolles Städteturnier gesorgt haben. Weitere schöne Bilder findet ihr übrigens hier auf dem Internet-Blog der Berliner. (Foto: privat)

Vorheriger Beitrag

Prominenter Besuch im MSC: Annika Beck zu Gast

Nächster Beitrag

12-Monats-Rückblick: MSC-Trainer Stefan Heckmanns feiert Erfolge

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar