2017Hockey

Hockeydamen stehen nach dem Oberliga-Aufstieg vor der perfekten Saison

Vergangenen Sonntag war er dann perfekt, der Aufstieg unserer 1. Hockeydamen in die Oberliga. Insofern könnte man meinen, dass es für unsere Mädels im letzten Saisonspiel um nicht mehr allzu viel geht. Doch mit einem Sieg am Sonntag beim Dünnwalder TV könnten sie die perfekte Saison spielen. Für unsere 1. Herren geht es aus tabellarischer Sicht indes um nichts mehr. Platz drei steht bereits fest. Unsere 2. Herren könnten mit einem Sieg zum Saisonabschluss hingegen noch auf eben jenen dritten Tabellenplatz springen.

Der Doppelaufstieg ist unseren 1. Hockeydamen nicht mehr zu nehmen. Nur wenige Monate nach dem Hallenaufstieg steigen unsere Mädels nun auch im Feld in die Oberliga auf. Nachdem sie am vergangenen Montagabend beim THC Hürth auch das elfte von elf Spielen gewinnen konnten, stehen sie nun vor der perfekten Saison: Am späten Sonntagnachmittag treffen unsere Damen auf den Dünnwalder TV. Gegen den Tabellenvierten soll am letzten Spieltag der zwölfte Sieg im zwölften Spiel gelingen. Mit bereits jetzt 54:4-Toren wäre dies ein Ausrufezeichen in Richtung Oberliga. Bereits heute gratuliert der MSC seinen 1. Damen herzlich.

Bevor am späten Nachmittag die Damen auf Dünnwald treffen, sind ab 15.30 Uhr unsere 2. Herren im Kölner Norden im Einsatz. Mit dem Tabellenzweiten Dünnwalder TV hat unsere Zwote eine schwere Aufgabe vor der Brust, doch zeigen unsere Herren in der Rückrunde ebenfalls eine beeindruckende Bilanz: Im Jahr 2017 gewannen sie fünf von sieben Spielen und spielten einmal Remis. So könnten unsere 2. Herren mit einem Sieg gegen Dünnwald gar auf Tabellenplatz drei klettern.

Tabellenplatz drei ist unsere 1. Herren bereits zum jetzigen Zeitpunkt sicher. Vor dem letzten Spiel beim Düsseldorfer SC ist in der Tabelle weder ein Sprung nach oben, noch ein Abrutschen nach unten möglich. Dennoch wollen unsere 1. Herren am letzten Spieltag in Düsseldorf noch einmal einen Sieg feiern. Für die Gastgeber vom Düsseldorfer SC geht es derweil noch um viel: Als Tabellenvorletzter wollen sie im Spiel gegen unsere Hockeyjungs den Abstieg vermeiden. (Foto: privat)

Vorheriger Beitrag

Wimbledon-Qualifikation: Herrenspieler Marcus Willis verliert in der dritten Runde, steht aber im Doppel-Hauptfeld

Nächster Beitrag

Der RKG-Hockey Generation Cup 2017 findet am 1. und 2. September statt

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar