2017Hockey

Max Siegburg für den DHB-U18-Jahreskader nominiert

Als einer von sieben Spielern aus dem jüngeren Jahrgang hat der Bundestrainer unseren MJB-Spieler Max Siegburg für den deutschen U18-Jahreskader 2017 nominiert. Bereits seit mehr als zwei Wochen steht Maxe nun gemeinsam mit seinen U18-Jungs als auch mit der deutschen U21 in Düsseldorf zur Vorbereitung auf die anstehende Feldsaison auf dem Platz. Gleichzeitig versucht unser MSC-Talent aber auch weiterhin in der Halle erfolgreich zu sein – mit unserer Männlichen Jugend B. Am morgigen Sonntag folgt ab 13.30 Uhr im MSC die Kür.

Anders als in den Vorjahren wartet auf die deutsche U18-Nationalmannschaft in dieser Feldsaison eher ein ruhiges Jahr. Nach zwei EM-Titel steht in diesem Jahr keine internationale Meisterschaft an. Der sportliche Höhepunkt für Maxe und seine U18-Jungs ist stattdessen im Juni das Sechs-Nationen-Turnier im englischen Nottingham. Vier weitere Testspiele können das Länderspieljahr für Max Siegburg abrunden.

Neben unserem MSC-Talent hat der Bundestrainer noch 21 weitere Spieler für den U18-Jahreskader nominiert. Für Maxe ist die Nominierung eine große Auszeichnung nach einem starken Jahr 2016 im Trikot der U18-Mannschaft. Im vergangenen Jahr kam er 13 Mal für Deutschland zum Einsatz, erzielte dabei vier Tore.

Auch im MSC feiert Maxe mit einer starken MJB Erfolge

Aber auch die Leistung im MSC ist dem Bundestrainer sicher aufgefallen: Unsere Männliche Jugend B feierte vergangenen Sommer den neunten Platz bei den Deutschen Meisterschaften. Im Achtelfinale scheiterten die Jungs denkbar knapp und erst in der – sprichwörtlich – letzten Sekunde am späteren Deutschen Meister UHC Hamburg.

Die starke Form haben unsere Jungs mit unters Hallendach genommen. Dank einer starken Vorrunde hat sich unsere MJB bereits vor dem abschließenden Spieltag am morgigen Sonntag sehr wahrscheinlich als Tabellenerster für die WHV-Endrunde qualifiziert. Dort trifft unsere Männliche Jugend B am 12. Februar auf die besten Clubs des WHV. (Fotos: dur)

Vorheriger Beitrag

Tennisdamen auf neuem Terrain – Mannschaftstreffen in den Padelboxen

Nächster Beitrag

Männliche Jugend B qualifiziert sich als Gruppenerster für die WHV-Endrunde

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar