2020HallensaisonHeimspieleHockeyJugend

Die MJA verpasst knapp den Einzug ins Finale der Deutschen Meisterschaft

Wir fühlen noch immer mit unserer Männlichen Jugend A mit: In einem wahren Krimi um die Westdeutsche Meisterschaft und den Einzug ins Finale der Deutschen Meisterschaft kämpfen unsere Hockey-Jungs bis zur letzten Sekunde!

Am Ende reiche ein 2:2-Unentschieden gegen den späteren WHV-Meister Uhlenhorst Mülheim, ein 5:3-Sieg gegen den Crefelder HTC und eine knappe 2:3-Niederlage gegen den DSD Düsseldorf nicht.

Lediglich ein Tor im Fernduell mit Rot-Weiß Köln fehlt für die Qualifikation für die Deutsche Endrunde – und gerade einmal ein Punkt für die Westdeutsche Meisterschaft. Knapper geht es nicht! 😔

Dennoch: Wir sind stolz auf diese grandiose Leistung und gratulieren unserer MJA zu einer fantastischen Saison: 3. im WHV, punktgleich mit Uhlenhorst Mülheim und Rot-Weiß Köln.

Fotos: David Urban [@davidurbanphotography_sports]

Vorheriger Beitrag

Wir brauchen Euch! Samstag Showdown im MSC: MJA kämpft zuhause um die Westdeutsche Meisterschaft

Nächster Beitrag

Wiederaufstieg perfekt: 1. Tennisdamen kehren in die Hallen-Oberliga zurück

Marienburger Sport-Club 1920 e.V.

Marienburger Sport-Club 1920 e.V.

Keine Kommentare

Kommentar