2016AllgemeinHallensaisonHockey

MJB feiert einen starken dritten Platz im WHV

Letztlich war es auch ein bisschen Pech: Ganz knapp scheitert unsere Männliche Jugend B im Halbfinale der WHV-Endrunde gegen Uhlenhorst Mülheim. Gerade in Halbzeit eins bringt unsere U16 die Mülheimer an den Rand der Verzweiflung. Im Spiel um Platz drei zeigen die MSC-Jungs dann stärke Nerven – und gewinnen gegen Crefeld im Shoot-Out.

Ähnlich knapp, ähnlich spannend. Wie unsere A-Knaben bereits am gestrigen Samstag spielt sich auch unsere MJB ins Halbfinale. Wieder eine Zitterpartie, wieder mit Pech für unsere Jungs. Nach einem guten Start gegen Uhlenhorst und dem frühen Ausgleich nach drei Minuten, kämpft der Favorit aus Mülheim mit unseren Jungs. Die spielen so clever, dass die Mülheimer nur selten Lücken finden. In der achten Minute passiert es dann dennoch: Uhlenhorst geht 2:1 in Führung – die Chance auf den Ausgleich ist aber gleich mehrmals da. So trifft unsere MJB nach einem Siebenmeter nur den Pfosten – und auch ein vermeintliches Tor erkennt das Schiedsrichtergespann nicht an. Am Ende gewinnt Mülheim dann doch etwas zu deutlich mit 6:2.

IMG_1247

Lange steht’s 1:2 aus MSC-Sicht. Chancen auf den Ausgleich waren da, am Ende steht nicht nur der Pfosten im Weg.

Zuvor hat unsere MJB den Halbfinaleinzug früh klargemacht. Im ersten Spiel der Endrunde in Viersen schlugen sie Club Raffelberg 4:3. Nach einer klaren 4:1-Halbzeitführung nahmen unsere Jungs das Tempo ein wenig aus der Partie – auch, um Kräfte zu schonen. Gegen die mit Nationalspielern gespickten Düsseldorfer vom DHC reichten diese dennoch nicht aus: Die Landeshauptstädter ließen den MSC-Jungs nur selten überhaupt die Chance, selbst Angriffe zu initiieren. Der DHC gewann deutlich 7:0. Was dann im Halbfinale folgte, ist bekannt.

Im Spiel um Platz drei zeigt unsere MJB Moral. Gegen den Crefelder HTC führen sie bis zur Schlusssekunde 2:1. Die nutzen die Crefelder, um mit einer Strafecke zum 2:2-Endstand zu treffen. Im anschließenden Shoot-Out bleiben unsere Jungs nervenstark. Mit dem 3:2-Sieg gegen den CHTHC beendet unsere MJB eine starke Saison mit Platz drei im WHV. Der MSC gratuliert.

 

Vorheriger Beitrag

Platz 4 in Westdeutschland: Die A-Knaben scheitern im Halbfinale knapp

Nächster Beitrag

1. Herren gewinnen zweistellig und feiern 136. Saisontor

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar