# SPORTDTBTennisTurnier

Tennis: Damen 50 werden Deutsche Vereinsmeisterinnen

Der MSC hat neue Deutsche Meisterinnen. Unsere 1. Tennisdamen 50 haben nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft am vergangenen Wochenende nun auch die perfekte Deutsche Endrunde gespielt. Im MSC sicherten sie sich ohne Satzverlust den DTB-Pokal – und feierten den Erfolg im Konfettiregen. Derweil werden unsere 1. Tennisdamen 60 Zweite in Deutschland.

Am frühen Sonntagnachmittag stand fest: Unsere 1. Tennisdamen 50 sind neue Deutsche Vereinsmeisterinnen. Als Ausrichterinnen der Deutschen Vereinsmeisterschaften der Damen 50 empfingen sie am Samstag und Sonntag den DTV Hannover, den TC Singen und den SV Helfendorf. Gegen Letztere beeindruckten unsere MSCerinnen im Halbfinale.

Mit 9:0 hatten die Gäste aus Bayern keine Chancen gegen unsere Tennisdamen. Nach einem tollen Spielerinnenabend im Anschluss der Halbfinals, folgte am Sonntag gegen den TC Singen das Endspiel. Auch in diesem zeigten unsere MSCerinnen eine fantastische Leistung, gewannen alle Einzel – und entschieden somit die Deutschen Vereinsmeisterschaften vorzeitig.

Der MSC gratuliert Gabriele Greven, Karen Reichenbach, Diane Guns, Alexa Schmidt, Katja Wilhelmi-Engels, Dörte Henrici, Catherine Meyer, Sylvia Krause, Martina Reims und Andrea Burlet vom ganzen Herzen. Dieser Erfolg ist einmalig.

Tennisdamen 60 werden Zweite

In der Deutschen Endrunde standen am vergangenen Wochenende auch unsere 1. Tennisdamen 60. Beim TSV Siegsdorf (Bayern) besiegten unsere MSC-Damen im Halbfinale den FTC Palmengarten souverän mit 5:1. Im Finale gegen den TC Blau-Weiß Berlin verkauften sich unsere Damen tapfer, hatten beim 0:4 am Ende aber nur wenige Chancen.

Der MSC gratuliert den 1. Tennisdamen 60 zu einem herausragenden zweiten Platz in Deutschland.

Die besten Bilder der Deutschen Vereinsmeisterschaften der Damen 50 (Fotos: red):

Vorheriger Beitrag

Deutsche Meisterschaften im MSC: Tennisdamen 50 spielen am Wochenende um den Titel

Nächster Beitrag

Tennis-Aufstiegsspiel am Sonntag: 2. Herren spielen um den Oberliga-Aufstieg

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar