2020HeimspieleTennis

Tennis: Meisterschaften gestartet – 2. Damen feiern Aufholjagd im Doppel

Am vergangenen, verlängerten Wochenende ist mit Verzögerung die Tennissaison im Tennisverband Mittelrhein (TVM) gestartet. Während die Saison unserer 1. Damen und 1. Herren aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation ausfällt, standen unter anderem mit den 2. Damen und den 3. Herren andere MSC-Teams auf der heimischen Asche. Nach einer brisanten Aufholjagd sicherten sich die 2. Damen im Derby gegen Blau-Weiß Köln einen starken 5:4-Auftaktsieg. Entscheidend waren am Ende die Doppel. Die 3. Herren hingegen verloren gegen den TC GW Aachen II mit 3:6. Gleich zwei deutliche Heimsiege feierten derweil unsere 1. Damen 50: In der Regionalliga West gewannen sie an Fronleichnam gegen den TC GW Königsforst. Am Sonntag folgte gegen den TC GG Bensberg der zweite 8:1-Heimerfolg binnen weniger Tage.

Verspätet sind nun doch noch einige MSC-Tennismannschaften in die Sommersaison 2020 gestartet. Besonders erfolgreich dabei: unsere Damen 50. In der Regionalliga West sicherten sie sich zwei 8:1-Heimsiege. Somit grüßen unsere MSCerinnen gleich zu Beginn von der Tabellenspitze.

Spannender, aber nicht weniger erfolgreich, gestalteten unsere 2. Damen den Saisonstart. Im Heimderby gegen Blau-Weiß Köln gewannen Katharina Hering (an Position 1) und Julia Rennert (an Position 2) ihre Einzel. Sina Fackelmann (Position 3), Anja Schmidt (Position 4), Majlena Pedersen (Position 5) und Arista Blase (Position 6) mussten sich hingegen knapp geschlagen geben. Doch groß beeindrucken ließen sich die MSC-Mädels davon nicht. Drei mehr oder weniger deutliche Siege im Doppel bescherten unseren MSC-Damen einen knappen 5:4-Heimsieg im Derby gegen Blau-Weiß.

Siege feierten auch unsere 3. Damen, die 2. Herren 40, die 2. Herren 55, unsere 3. Mädchen sowie unsere 2. Junioren. Die 3. Herren mussten sich im Heimspiel gegen den TC GW Aachen II knapp mit 3:6 geschlagen geben. (Foto: red)

Vorheriger Beitrag

In der letzten Ferienwoche: MSC-Hockeycamp findet statt

Nächster Beitrag

Tennis: MSC-Platzbelegung am Wochenende

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar