2016Tennis

Tennis: Mit Vollgas in die Regionalliga-Saison

In einer Woche geht’s endlich los – und unsere Tennisdamen wie auch unsere Tennisherren wollen dann in der Regionalliga erst richtig angreifen. Nach den zwei sensationellen Aufstiegen in der vergangenen Sommersaison stehen unsere beiden Leistungsmannschaften vor neuen Herausforderungen. In der Regionalliga treffen unsere Teams auf internationale Topspieler, die teils zu den besten 200 Spielern der Welt zählen.

Folglich haben sich unsere Damen und Herren nochmal verstärkt: Mit Viktorija Golubic schlägt beispielsweise ab sofort die aktuelle Nummer 130 der Welt für den MSC auf. Da ist es nicht verwunderlich, dass unser Tennisvorstand Michael Münker mit den Kadern beider Mannschaften zufrieden ist: „Wir wollen die Klasse halten. Das spiegelt sich jetzt in der Mannschaftsaufstellung wider“, sagt Michael Münker im Exklusiv-Interview für das neue 80-seitige MSC-Saisonheft GoTennis2016, das ab heute kostenlos in unserem Club ausliegt. „Wir sind der Meinung, dass wir hervorragende Spieler in unseren beiden Teams haben.“

Doch für den Klassenerhalt ist sowohl bei den Damen als auch bei den Herren der Saisonstart richtungsweisend: „Entscheidend sind die ersten Spiele. Die zeigen, wo unsere Reise hingehen könnte. Letztlich kann fast jedes Team oben angreifen – oder unten reinrutschen. Für uns heißt das aber auch: Wir haben gegen jedes Team irgendwo unsere Chancen“, sagt Herren-Trainer Dirk Hortian im Gespräch im GoTennis2016-Heft.

Den Anfang machen unsere Damen am 1. Mai um 11 Uhr im Auswärtsspiel beim Gladbacher HTC. Gleichzeitig müssen auch unsere 1. Herren ran: Sie treten bei der Bundesligavertretung von Blau-Weiß Halle an. Die Heimspiel-Saison beginnt für unsere Damen dann unter der Woche. Am 5. Mai treffen sie auf die Hallenser. Die MSC-Herren müssen noch bis zum 8. Mai aufs erste Heimspiel warten: Dann kommt es ab 11 Uhr direkt zum Derbyknaller gegen Blau-Weiß Köln.

Alle Infos zu unseren Spielerinnen und Spielern sowie den Gegnern findet ihr übrigens im MSC-Saisonheft GoTennis2016. Dort sprechen Präsident Prof. Dr. Andreas Müller-Wiedenhorn, Michael Münker, Dirk Hortian und Mannschaftsführerin Katja Kamecke in Exklusiv-Interviews Klartext. Für euch heißt das: schnell zugreifen. An welchen Tagen ihr die MSC-Topspieler im MSC noch sehen könnt, könnt ihr auf der Terminseite der Damen und Herren auf der MSC-Webseite nachsehen.

(Text: tbw, Grafik: red)

Vorheriger Beitrag

Am Sonntag: Hockey-Spitzenspiel im MSC

Nächster Beitrag

1. Herren verlieren Spitzenspiel 2:4

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar