2020HeimspieleTennis

Tennis-Showmatch am morgigen Samstag: 1. Herren spielen gegeneinander

Keine Bundesliga. Keine Regionalliga. Kein Spitzentennis? Das stimmt nicht so ganz. Neben all den im Verband antretenden MSC-Tennismannschaften kommt es am morgigen Samstag um 15 Uhr im MSC zu Showmatches unserer 1. Tennisherren. Christian Hansen, Nikolas Walterscheid-Tukic, Marvin Greven und Dominik Meffert bieten unseren MSCern in zwei Einzeln und einem Doppel noch einmal Herren-Spitzentennis. Die Zuschauer sehen rasante Ballwechsel. Und unsere MSC-Tennisherrenspieler sammeln nach langer Pause wieder einmal Spielpraxis.

Der Marienburger SC hat sich etwas Besonderes ausgedacht: Am morgigen Samstag treten vier Spitzenspieler unserer 1. Tennisherren für Showmatches gegeneinander an. In zwei Einzeln und einem Doppel spielen sie den internen Gewinner aus – und sammeln so endlich wieder einmal ein bisschen Spielpraxis. Auch die MSCer können sich freuen: Trotz der verständlichen Absage der Bundesliga- und Regionalligasaison sehen die Zuschauer in dieser Sommersaison noch einmal hochklassiges Tennis auf unserer Anlage.

„Die Jungs freuen sich, endlich wieder unter Wettkampfbedingungen im MSC auf dem Platz stehen zu können“, sagt MSC-Herrentrainer Dirk Hortian. Beginn des kleinen, internen MSC-Herrenturniers ist am morgigen Samstag um 15 Uhr. (Foto: red)

Vorheriger Beitrag

Tennis: MSC-Platzbelegung am Wochenende

Nächster Beitrag

Tennisevents im Sommer: LK-Turniere und DTB-Turnier im Marienburger SC – Meldephase läuft

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar