2016Hockey

Unsere WJA wird Zweite bei der “Kappa Sylvester Challenge” in Hamburg

Von wegen Ferien: Unsere Weibliche Jugend A ist schon wieder am Schläger – und wird in Hamburg Turnier-Zweite!

Während wohl viele Sportler noch mit den Nachwirkungen der Feiertage kämpfen, hat unsere Weibliche Jugend A schon das erste Turnier gespielt: Bei der “Kappa Sylvester Challenge” beim Club an der Alster in Hamburg (2. und 3. Januar) belegten unsere Mädels einen starken zweiten Platz.

Dabei schlug unsere WJA gleich vier Bundesliga-Nachwuchsmannschaften: TSV Mannheim (6:0), TuS Lichterfelde (8:2), Club an der Alster (5:2) und Münchner SC (4:0) waren chancenlos – nur gegen den späteren Turniersieger Bremer HC gab es eine ärgerliche 0:5-Niederlage.

Das junge Team (nur Leslie Machill und Lili Heiland sind im WJA-Alter, die anderen Spielerinnen könnten auch noch für die WJB spielen) überzeugte kämpferisch, zeigte sich kreativ und torgefährlich – eine gute Vorbereitung für den schweren Heimspieltag am kommenden samstag.

Für unsere WJA in Hamburg spielten: Stella Bonnmann (tw), Lili Heiland (1 Tor), Johanna Lenz (5x), Leslie Machill (5x), Maren Seidel (10x), Sissi Schmitz (1x), Antonia von Glasenapp (1x), Lara Winkelhorst und Antonia Wirths.

Foto: Unsere WJA-Spielerinnen Leslie Machill, Johanna Lenz und Lili Heiland (v.l.) mit dem Preis für den Turnierzweiten: Kappa-Shirts. (nst, tbw)

Vorheriger Beitrag

1. Tennisherren erfolgreich gegen Brauweiler

Nächster Beitrag

A-Knaben gewinnen stark besetztes Vorbereitungsturnier

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar