2020AllgemeinClubOrganisationWichtige Information

Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im MSC

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Kinder,

aus aktuellem Anlass haben auch wir uns damit beschäftigt, ob und ggf. welche Maßnahmen notwendig sind, um einer Übertragung des sog. Corona-Virus vorzubeugen. Es kommen langsam Informationen über die zuständigen Behörden, die aber leider nicht auf die Besonderheiten eines Sportvereins wie des unsrigen abgestimmt sind. Wir meinen, dass Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen gute Ansätze sind. Wir glauben auch, dass das soziale Leben derzeit nicht völlig zum Erliegen kommen sollte. Derzeit (!) sehen wir keinen Anlass, Veranstaltungen im MSC (z. B. Training) generell für die kommenden Wochen abzusagen. Das kann sich möglicherweise in der kommenden Zeit noch ändern. Wir informieren Sie dann über diese Homepage.

Aber es sind natürlich Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Selbstverständlich respektieren wir, wenn Sie selbst oder Ihre Kinder es bis auf Weiteres (baW) vorziehen, Veranstaltungen, Training etc. fernzubleiben. Seien Sie versichert, kein Kind wird dadurch einen Nachteil in seiner sportlichen Entwicklung haben oder unangemessen angesprochen werden.

Wichtig halten wir den Hinweis auf die individuelle Vorsorge und die eigenverantwortliche Rücksichtnahme anderen gegenüber.

Zu der individuellen Vorsorge gehört die Einhaltung der allgemein bekannten hygienischen Standards zum Händewaschen etc. Wir empfehlen, Händeschütteln, Umarmungen, Begrüßungsküsschen etc. sollten baW unterbleiben.

Sollten Sie selbst oder Ihr Kind typische Symptome einer Krankheit haben, dann bitten wir Sie höflich aber auch eindringlich, zur eigenen Vorsorge und aus Rücksichtnahme den anderen gegenüber das Kind nicht in den MSC kommen zu lassen, bis die Krankheit auskuriert ist, sowie selbst dem MSC fern zu bleiben. Das gilt unabhängig davon, ob tatsächlich eine Übertragung des sog. Corona-Virus vorliegt oder nicht.

Sollte Ihr Kind eine Schule besuchen, in der sich ein bestätigter Fall der Infizierung ereignet hat und evt. die Schule geschlossen werden, dann bitten wir Sie ebenfalls höflich darum im Interesse aller anderen, das Kind baW nicht an Veranstaltungen jeglicher Art im MSC teilnehmen zu lassen.

Das Gleiche gilt natürlich, wenn sich unglücklicherweise der Kontakt zu einer Person herausstellen sollte, die mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Wir hoffen, dass wir in wenigen Wochen die Entwarnung vorliegen haben und alle wieder uneingeschränkt dem Sport nachgehen können.

 


 

Hier überlassen wir Ihnen die Informationsschreiben und die Hygieneinformationen, die uns die Stadt Köln am heutigen Tage übermittelt hat.

 

Hier lesen…

Rechtliche Hinweise und Orientierungsrahmen zur Durchführung von Veranstaltungen unterschiedlicher Größenordnungen in Köln

Hier lesen…

Checkliste für Veranstaltungen

Hier lesen…

Hygieneinformationen zum neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Vorheriger Beitrag

Der MSC in der 1. Bundesliga: Im Jubiläumsjahr sorgen unsere Tennisdamen für Historisches

Nächster Beitrag

Erweiterte Vorsichtsmassnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im MSC

Marienburger Sport-Club 1920 e.V.

Marienburger Sport-Club 1920 e.V.

Keine Kommentare

Kommentar