2016Hockey

WJB erreicht nach Englischer Woche die WHV-Zwischenrunde

 

Unsere weibliche Jugend B hat Nerven aus Stahl! Im Schlussspurt der Regionalliga-Vorrunde qualifizieren sich unsere Mädels auf den letzten Metern für die WHV-Zwischenrunde. Was für ein Kampf – in einer anstrengenden Englischen Woche. In dieser mussten unseren Mädels gegen Rot-Weiß Köln, den Crefelder HTC und Schwarz-Weiß Bonn gleich mehrfach punkten. Und das gelang unserer WJB in eindrucksvoller Weise.

Bereits vergangenen Dienstag spielten unsere Mädels gegen Vorrunden-Meister RW Köln 2:2. Gegen topbesetzte Crefelder folgte allerdings eine 1:6-Niederlage. Damit blieb unserer WJB an Sonntag gegen den direkten Konkurrenten um Platz drei, SW Bonn, nur ein Sieg. Und den erzwangen unsere Mädels von der ersten Minute an. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen unsere MSCerinnen durch Maria Esser in Führung. Diese egalisierten die Bonner durch einen Siebenmeter-Treffer.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Mädels die Bonner komplett im Griff, schnürten sie in ihrer Hälfte fest. Verdient traf erneut Maria Esser zur Führung. Allerdings kamen die Bonner durch einen Eckenkonter erneut zum Ausgleich. Erst eine Minute vor Schluss entscheidet Naomi Stranz das Spiel zum 3:2 für unsere WJB.

Nun geht’s für die Mädels in die Sommerpause. Danach treffen sie in der Zwischenrunde auf Uhlenhorst Mülheim, den Gladbacher HTC und dem Düsseldorfer HC. Einen Punkt nimmt unsere WJB für diese Spiele mit. Wir wünschen euch viel Erfolg!

13528845_507601936107653_1618357466465918470_n 13501597_507601929440987_2199389109882758509_n 13516591_507601906107656_3143130152713659962_n 13507120_507601982774315_4433744085999988081_n

Vorheriger Beitrag

Willis' Wimbledon-Märchen endet mit einem fantastischen Kapitel

Nächster Beitrag

„Willis ist ein britischer Lukas Podolski“

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar