2015Tennis

1. Tennis-Mädchen: Verstärkter Auftakt in die Hallensaison

So gerade noch hatte das Transferfenster geöffnet. In fast letzter Sekunde schlug der MSC zu – und verstärkte die 1. Mannschaft der Tennis-Mädchen. Auf der schönsten Anlage im Kölner Süden begrüßt der MSC nun zwei neue, doch alte Gesichter.

Seit einigen Wochen verstärken nun bereits Arista Blase (13 Jahre) und Lea Edelstein(11) die Mannschaft um Julia Wassong, Johanna Ehle und Shima Rheinwand. Die talentierten Mädchen mit MSC-Wurzeln haben sich bereits erfolgreich in das Trainingsprogrammder MSC-Tennis-Akademie integriert.

Und die neuformierte, sympathische Mannschaft zeigt gleich, dass sie harmoniert. Mit gleich drei Siegen starteten die Mädels erfolgreich in die Saison in der 2. Bezirksliga und kletterten direkt in die Tabellenspitze. Es zeigt sich: Das Potential nach oben ist da. Der MSC jedenfalls heißt euch, Arista und Lea »Herzlich Willkommen« und wünscht beiden viele weitere Erfolge und vor allem viel Spaß im und mit dem MSC.

An dieser Stelle auch ein großes »Dankeschön!« an Annette Wassong, die unermüdlich die Mädels rundum betreut und für ein freundschaftliches und faires Miteinander innerhalb der Mannschaft sorgt. (red)

Vorheriger Beitrag

MSC-Kurios: Franks Whatsapp-Erlebnis

Nächster Beitrag

Geschenkgutschein: Nicht nur für Opa…

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar