Große Tennis-Erfolge im Kölner Süden

Der Marienburger Sport-Club kann im Kölner Tennis seit Jahren große Erfolge aufweisen. Tenniserfahrene und spielstarke Trainer stehen unseren leistungssportlich orientierten Jugend- und Erwachsenenmannschaften zur Verfügung.
Ein besonderes Augenmerk legen Verein und Förderkreis auf die Ausbildung talentierter Jugendlicher, denen die spielstarken Erwachsenenteams zum Vorbild dienen.
Mit über 30 Mannschaften ist der Marienburger Sport-Club in der Tennislandschaft stark repräsentiert. Aber auch abseits des Leistungssports steht der gegenseitige Respekt im Vordergrund. 
— Michael Münker,Tenniswart MSC

Für Groß und Klein

Für die Kleinsten bietet der Marienburger Sport-Club die Möglichkeit, im „Tenniskindergarten“ die ersten Versuche mit Schläger und Ball zu starten. Die Älteren haben die Möglichkeit, im Gruppenunterricht unserer Tennisschule das Tennis „anzutesten“.
Auch all denjenigen, die dem Breitensport verbunden sind, bietet der MSC alle Möglichkeiten. Wer sich (noch) nicht zu den Tenniscracks zählt, findet im Marienburger Sport-Club sicherlich eine nette Runde von Spielpartnern, mit denen man beim Spiel und auch beim „Après-Tennis“ auf unserer schönen Terrasse viel Spaß haben kann. Und wer sein Tennisspiel verbessern will, dem stehen sechs hauptamtliche Trainer zur Verfügung.

Aktuelle Tennis-News

20 Mai 2019

Tennis: 1. Herren wieder auf der Siegesspur

Unsere 1. Tennisherren haben die Niederlage vergangenes Wochenende gegen den Liga-Favoriten und Bundesligaabsteiger TP Versmold gut verdaut. Denn im für den Klassenerhalt wichtigen Spiel beim Solinger TC 02 sicherten sich unsere MSCer einen verdienten 6:3-Auswärtserfolg. Es ist der dritte Sieg im vierten Spiel. „Das war eine unglaubliche Teamleistung“, war Trainer Dirk Hortian nach der Partie stolz auf seine Jungs. Bereits nach den Einzeln entschieden unsere Tennis-Jungs das Spiel in Solingen für sich. Und das war durchaus besonders – denn Nikolas Walterscheid-Tukic konnte sein Match erst gar nicht zu Ende spielen.

0
20 Mai 2019

Tennis: 1. Damen starten mit einem Doppelsieg in die 2. Bundesliga

Unsere 1. Tennisdamen haben den perfekten Start in die neue Zweitliga-Saison hingelegt: Gleich zweimal entschieden unsere MSCerinnen spannende Partien für sich. Am Freitag drehten sie ein 0:3 im Heimderby gegen den RTHC Bayer Leverkusen in ein 6:3. So endete auch das Topspiel am gestrigen Sonntag beim Club an der Alster in Hamburg. Gleich mehrmals waren die Nerven unsere Tennisdamen gefragt, vier Einzel gingen über den Champions-Tie-Break, zwei entschieden unsere MSC-Mädels für sich. „Vor allem in Hamburg hat man unsere riesige Anspannung gespürt“, sagte Trainer Yannick Schramm. Dieser waren unsere Tennisdamen jedoch gewachsen. Und so stehen sie nun mit dem TC Blau-Weiß Berlin an der Tabellenspitze.

0
16 Mai 2019

Tennis: 1. Damen starten mit Derby in die 2. Bundesliga

Jetzt sind endlich auch unsere 1. Tennisdamen an der Reihe: Am morgigen Freitag starten sie auf heimischer Asche im MSC in die dritte Zweitliga-Saison in Folge. Und der Auftakt hat es gleich in sich: Denn bei diesem empfangen sie ab 11 Uhr den RTHC Bayer Leverkusen. Ein Derby-Kracher zum Bundesligastart also. „Wir alle – vor allem die Mädels – freuen sich riesig, dass es endlich losgeht“, sagt Trainer Yannick Schramm vor dem Doppelwochenende. Nach dem Heimspiel am morgigen Freitag reisen unsere Damen nach Hamburg: Zum Erstliga-Absteiger, dem Club an der Alster.

0
13 Mai 2019

Tennis: 1. Herren verlieren Spitzenspiel gegen Versmold mit 3:6

Es war der erwartet schwere Gegner für unsere 1. Tennisherren: Gegen den Bundesligaabsteiger Tennispark Versmold haben unsere Tennis-Jungs starke Matches gezeigt – und immer wieder knapp an einer Sensation geschnuppert. Am Ende allerdings mussten sie sich dem Team um Topspieler Daniel Masur knapp mit 3:6 geschlagen geben. Allerdings zeigte die Partie auch, dass unser Herrentrainer Trainer Dirk Hortian vor der Saison recht hatte als er sagte: „Wir werden gegen jedes Team unsere Chancen haben.“

0