Allgemein

Tennis: 2. Damen auf Erfolgskurs

v.l.: Birte von Haaren-Mack, Meike Simons, Frauke Eppert, Alena Höfken, Anja Schmidt

Die 2. Tennisdamen des MSC unterstreichen mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ihre starke Form. Die Gäste aus Aachen mussten sich mit einem 3:6 geschlagen geben. Schon nach den Einzeln war der Sieg in greifbarer Nähe, vier MSC-Damen gewannen ihre Spiele.

Frauke Eppert, Anja Schmidt und Birte von Haaren-Mack gewannen ihre Einzel souverän. Die an vier gesetzte Alena Höfken kämpfte sich in den dritten Satz und konnte den Tiebreak trotz 2:7-Rückstand mit 10:8 für sich entscheiden. Auch das erste und zweite Doppel der MSC-Damen überzeugte mit starken Leistungen, die trotz der plötzlichen Regenpause und des Belagwechsels auf Hallen-Teppich beibehalten werden konnten.

Die Mannschaft ist sich rückblickend einig: Dieser Sieg war wichtig. Das bestätigt auch Trainer Yannick Schramm: „Wir können sehr zufrieden sein. Die Damen der zweiten Mannschaft haben sich super geschlagen. Wir sind nicht in Bestbesetzung angetreten; dieser Sieg spricht für uns“, äußert sich Trainer Yannick Schramm nach Spielende.

Das nächste Spiel der 2. Damen findet am 21.05. gegen den HTC Schwarz-Weiss Bonn statt. Das Heimspiel beginnt um 9 Uhr.

Vorheriger Beitrag

1. Tennisherren wollen im MSC den ersten Saisonsieg feiern

Nächster Beitrag

Tennis: 1. Damen und 1. Herren gewinnen

Meike Simons

Meike Simons

Spielerin der 2. Tennisdamenmannschaft und Medien-Studentin an der Uni Köln.
Würde um die Welt fliegen, um einmal ein Match mit Roger Federer spielen zu können.
Meike ist außerdem Tennistrainerin (C-Lizenz) und Betreuerin der 1. Mädchenmannschaft des MSC.

Keine Kommentare

Kommentar