2016HallensaisonHockey

Knapper 3:0-Sieg: 1. Herren spielen nächste Woche um den Aufstieg

Vor der Kür kommt die Pflicht: Im letzten Heimspiel der Saison gewinnen unsere 1. Herren in einem umkämpften Spiel 3:0 (0:0) gegen BTHV Bonn II. Lange ist das Spiel ausgeglichen, zwar haben unsere Männer mehr Ballbesitz – doch zeigen sich die Bonner gerade bei Kontern gefährlich. Nun wartet nach dem Sieg der Tabellenführer SW Bonn am letzten Spieltag. Zum Aufstiegskrimi.

Zäh ist die erste Hälfte. Unsere 1. Herren haben gefühlt 25 der 30 Minuten den Ball – richtig effektiv vor’s Bonner Tor kommen sie allerdings nicht. Die tief gestaffelten Gäste vom BTHV tun es den MSC-Männern schwer. Die besten Gelegenheiten haben sie nach Kurzen Ecken. Die allerdings finden noch nicht den Weg ins Tor. Somit bleibt’s nach einem Pfostenschuss von Hanns Sieger beim 0:0-Halbzeitstand.

Erst in den zweiten 30 Minuten kommt es zum Brustlöser: Dennis Scholz nutzt fünf Minuten nach Wiederanpfiff eine Lücke in der BTHV-Hintermannschaft zum – dann doch – verdienten 1:0-Führungstreffer. Danach läuft’s besser, die Bonner wirken zwischenzeitlich platt. Unsere Herren spielen Severin Schmitz kurz nach dem 1:0 immer Bonner Kreis frei. Unser Abwehrspieler nimmt den Ball schön mit, guckt den Torwart aus und lupft zum 2:0-Führungstreffer über den Bonner Schlussmann ein. Erst danach nehmen die Gäste auch aktiv am Spiel teil – und versuchen sich im Pressing. Tore allerdings erzielen sie keine. So ist es mit Schlusspfiff Fritz Meßler, der nun endlich eine der vielen Kurzen Ecken verwandelt.

Knapp, aber verdient gewinnen also unsere 1. Herren 3:0 zuhause. Jetzt wartet mit Schwarz-Weiß Bonn am kommenden Sonntagmittag ein echter Kracher. Noch sind die Herren vom Venusberg an der Tabellenspitze – jedoch nur mit einem Punkt Vorsprung. Mit einem Sieg am letzten Spieltag könnten die MSC-Herren also endlich im dritten Anlauf den Aufstieg perfekt machen. Dafür brauchen sie aber nicht nur eine gute Leistung, sondern auch ab 12 Uhr viel Unterstützung in der Wasserland-Halle.

Vorheriger Beitrag

Unsere 1. Tennis-Mädchen sind aufgestiegen

Nächster Beitrag

Neue Vermarktungsstrategie: Der MSC sucht und pflegt seine Sponsoren ab sofort selbst

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar