2016Tennis

Unsere 1. Tennis-Mädchen sind aufgestiegen

Ein Durchmarsch, wie er im Buche steht: Mit 10:0-Punkten hat unsere 1. Mädchen-Tennismannschaft in der gesamten Saison kaum Widerstand bekommen – und die perfekte Saison gespielt. So war auch der Rodenkirchner TC am letzten Spieltag in der Derby-Begegnung kein Stolperstein für unsere Mädels. Gegen unseren Nachbarn holten unsere Mädchen also die maximal mögliche Punktzahl. Auch in der Partie selbst: Lediglich einen Punkt mussten die MSC-Mädels im zweiten Doppel quasi abschenken.

Grund war eine blöde Grippe, die Shima Rheinwand seit dem Vortag ans Bett gefesselt hatte. Lotte Mittag durfte sie im Einzel ganz ehrenvoll vertreten, fürs Doppel hatte sie allerdings leider keine Zeit mehr. Mit 5:1 endete also die Begegnung gegen den RTC, nach der die Mädels gleich doppelt feierten: Johanna Ehle, die trotz ihrer Fußballverletzung aus der vorherigen Woche auf ihren Krücken nachkam, wollte dabei sein – als ihre Mannschaft den Aufstiegssieg aber auch ihren eigenen Geburtstag feierten.

Damit geht die Wintersaison für die 1. Tennis-Mädchenmannschaft mit einem Aufstieg in die 1. Bezirksliga zu Ende. Im Sommer erwartet die Mädels in der 1. Verbandsliga allerdings ein ganz anderes Niveau. Geschenke gibt’s dort keine mehr. Doch jetzt gratulieren wir den Mädels zum Aufstieg und drücken schon jetzt für die Sommersaison ganz fest die Daumen.

Foto oben (v.l.n.r.): Johanna Ehle, Julia Wassong, Arista Blase, Lea Edelstein und Lotte Mittag

MSCB 1TM14 TShirt-8848 Geb IMG_1732

Vorheriger Beitrag

Mitgliederversammlung 2016 - Save the Date!

Nächster Beitrag

Knapper 3:0-Sieg: 1. Herren spielen nächste Woche um den Aufstieg

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar