2014ClubmeisterschaftTennis

Mehr Sport, mehr Wettbewerb, mehr Fairness

Liebe MSCler,

vorneweg ein herzliches Dankeschön an die Initiatoren unseres neuen Mediums. Damit ein solcher Newsletter lebt und interessant bleibt, müssen wir ihn mit Leben füllen. Ich möchte ganz herzlich die jugendliche Tennisgemeinde auffordern und bitten, in Zukunft hier mitzumachen: mit Bildern, Wissenswertem und Informativen.

Das MSC-Clubturnier steht an

Mitte Juni starten unsere Clubmeisterschaften für die Jugend und die Erwachsenen. Nehmt zahlreich Teil und tragt euch in die Listen ein. Die Spiele werden für einen festgelegten Zeitraum angesetzt, in dem ihr spielen müsst, bevor die nächste Runde beginnt. Verstreicht die Frist ohne Spiel, müssen die Spieler gestrichen werden.

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg.

Gabi und Adam werden ihre Jüngsten-Clubturniere auch wieder ausrichten. Sie warten aber noch auf die Termine der Mini-, Maxi- und Midcourt-Turniertermine vom Verband, damit es keine Überschneidung gibt. Wir informieren dann.

Erwachsenen Mixed und Doppel werden in gewohnter Weise an jeweils einem Samstag im September ausgetragen. Es wäre schön, wenn sich der ein oder andere findet, der uns bei der Organisation helfen kann.

Medenspiele unserer Jugend

Im Mai hat die Sommersaison für die Tennisspieler begonnen und kaum ein Wochenende ist ohne Medenspiel. Volker und Marko haben mich dringend gebeten, euch – auch von Vorstandsseite – aufzufordern, sich für die verbleibenden Medenspiele spielbereit zu melden. Wir haben größte Probleme, vollständige Mannschaften aufzustellen. Es ist unsportlich und unfair: Einerseits gegenüber dem Gegner mit zu wenig Spielern anzutreten, andererseits aber auch gegenüber dem Trainerstab, sich erst für das Akademietraining anzumelden und dann nicht spielen zu wollen.

Hier seid ihr und eure Eltern als Unterstützung gefragt.

Beide Trainer haben sich vor der Meldung der Mannschaften unglaublich für euch eingesetzt, in dieser Saison wieder zahlreiche Teams melden zu können. Auch, damit ihr alle zum Spielen kommt. Jetzt müssen beide mit unglaublichem Aufwand Löcher stopfen. Bitte unterstützt die sie und spielt. Sonst werden wir Mannschaften in der kommenden Saison zurückziehen müssen. Leider!

Gleichzeitig möchte ich mich bei den Mannschaften und deren Betreuern bedanken, in denen, dank intensiver Unterstützung der Eltern, die Saison richtig schön rund läuft.

Carsten Linne

Vorheriger Beitrag

Mit den „Hockey Fründen“ einen Pool für junge Spieler schaffen

Nächster Beitrag

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin…

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung