2017Hockey

8:2 und 7:1: Hockey-Herrenteams feiern Kantersiege zum Saisonstart

Unsere 1. und 2. Herren feiern einen Saisonauftakt nach Maß: Dank eines deutlichen 8:2 (3:1)-Auswärtserfolges bei Schwarz-Weiß Bonn sind unsere 1. Herren der erste Tabellenführer der neuen Oberliga-Saison 2017/18. Unsere 2. Herren gewinnen beim Aufsteiger HTC Troisdorf ähnlich souverän. Durch den 7:1 (4:1)-Sieg steht unsere Zwote auf Tabellenplatz zwei. Unsere 1. Damen verlieren ihr erstes Spiel Mac dem Oberliga-Aufstieg mit 1:4 bei Schwarz-Weiß Bonn.

In starker Frühform haben sich unsere 1. Herren am gestrigen Sonntagvormittag gezeigt. Im ersten Saisonspiel dominierten unsere Jungs das Auswärtsspiel bei Schwarz-Weiß Bonn von Minute eins an. Früh gingen unsere Herren mit 2:0 in Führung, anschließend verkürzten die Gastgeber auf 2:1. Noch vor der Halbzeit markierten unsere Jungs das 3:1. Kurz nach Wiederanpfiff schockten die Bonner unsere Herren mit dem erneuten Anschluss – allerdings nur kurz. Denn in nur wenigen Minuten sorgten unsere Jungs dann mit mehreren Treffern in Folge für klare Verhältnisse und somit für den 8:2-Endstand. Es trafen Marvin Linnartz (2x), Malte Hirtz (2x), Dennis Scholz, Alex Müller, Philipp Lautenbach und Laurenz Schmitz.

Ähnlich dominant wie unsere 1. Herren präsentierten sich auch unsere 2. Herren. Zum Saisonauftakt hatte unsere Zwote mit dem Aufsteiger HTC Troisdorf nur wenig Probleme. Bereits nach zehn Minuten führten unsere 2. Herren klar mit 3:0. Danach allerdings nahmen sie das Tempo etwas raus – und verloren so auch kurzfristig die Kontrolle über das Spiel. Die Troisdorfer nutzten folgerichtig einen Konter zum 3:1-Anschlusstreffer. Vor der Pause noch stellten unsere 2. Herren mit dem Treffer zum 4:1 aber die alte Drei-Tore-Führung wieder her. Nach der Pause verflachte das Spiel ein wenig, es wurde chaotischer. Nichtsdestotrotz bestimmte unsere Zwote weiterhin das Spiel und siegte letztlich hochverdient mit 7:1. Zwei gute Chancen der Gastgeber verteilte Simon Becker-Wahl bei seinem Torwart-Debüt sehenswert. Es trafen: David Lutz (2x), Titus Oehm, Severin Schmitz, Stephan Friedrichs, Jan-Nic Becker und Maximilian Sayn-Wittgenstein.

Am gestrigen Mittag hatten es unsere 1. Damen zum Start in die Oberliga ebenfalls mit Schwarz-Weiß Bonn zu tun. Nach dem fulminanten Aufstieg in der vergangenen Verbandsliga-Saison gingen unsere Mädels hochmotiviert in die Partie mit den Bonnerinnen. Für einen Punkt zum Auftakt reichte es dennoch nicht. Trotz einer ansprechenden Leistung spielten die Gastgeberinnen ihre Oberliga-Erfahrung aus und gewannen 1:4.

Nächste Woche sollen dann die ersten Oberliga-Punkte folgen. Beim ersten Heimspielwochenende treffen unsere 1. Damen auf Schwarz-Weiß Neuss (16 Uhr). Unsere 1. Herren haben es mit dem Aachener HC zu tun (18 Uhr), während unsere 2. Herren gegen Blau-Weiß Köln 2 zum Spitzenspiel bitten (14 Uhr). (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Der MSC trauert um unser Mitglied Thomas

Nächster Beitrag

Hilfe für die Familie von Thomas Kuhrt

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar