2019HeimspieleHockey

Hockey: Damen starten mit Kantersieg in die Saison, 2. und 3. Herren verlieren

Unsere 1. Hockeydamen sind erfolgreich in die neue Feldsaison 2019/20 gestartet: Am gestrigen Sonntagabend haben unsere Hockey-Mädels ihre Auftaktpartie zu Hause im MSC ungefährdet und deutlich mit 12:0 gegen Blau-Weiß Köln III gewonnen – und sich direkt an die Tabellenspitze gesetzt. Weniger erfreulich verlief der Auftakt für unsere 2. und 3. Hockeyherren: Unsere Zwote muss nach dem Aufstieg in die Oberliga am ersten Spieltag eine unglückliche 3:5-Heimspielniederlage hinnehmen. Unsere neugemeldeten 3. Herren verlieren mit 0:2. Am kommenden Samstag starten dann unsere 1. Herren ab 16 Uhr im MSC gegen den Düsseldorfer HC in die 2. Bundesliga.

In diesem Jahr soll es wieder gelingen: Der Aufstieg unserer 1. Hockeydamen in die Oberliga. Diese Ansprüche haben unsere Hockey-Mädels jedenfalls zum Saisonauftakt gleich einmal angemeldet. Im gestrigen Heimspiel gegen Blau-Weiß Köln III feierten unsere MSCerinnen am ersten Spieltag gleich einen nie gefährdeten und hochverdienten 12:0-Kantersieg. Von Beginn an drängten unsere 1. Damen ihre Gegnerinnen tief in ihre Hälfte. Bis zum ersten Treffer dauerte es trotz einiger guten Chancen zwar etwas – anschließend aber waren unsere MSC-Mädels nicht mehr zu stoppen. Die 5:0-Halbzeiführung schraubten sie dann am Ende verdient auf einen 12:0-Sieg in die Höhe.

Nach den Toren von Lara Winkelhorst (4x), Greta Oberdörfer (4x), Lucy Stascheit (2x), Smilla Linne und Beatrix Meyer grüßen unsere 1. Damen direkt von Tabellenplatz eins. Dieser soll es dann auch am Ende der Saison sein.

Derweil starteten unsere 2. Herren unglücklich in die neue Oberliga-Saison. Nach dem Aufstieg im vergangenen Juni waren sie auch am gestrigen Sonntag im Duell der Aufsteiger gegen den Düsseldorfer SC gleich spielbestimmend. Viele gute Gelegenheiten ließ unsere Zwote allerdings aus. Und so bestraften die Düsseldorfer Gäste diese Nachlässigkeiten noch vor Ende des zweiten Viertels mit drei Toren innerhalb von fünf Minuten. Ähnlich wie im ersten, kamen unsere 2. Herren auch im zweiten Durchgang gleich zu mehreren guten Chancen. Dieses Mal nutzten sie diese besser – doch die Tore von Alex Müller (2x) und Mario Weyers reichten am Ende nicht. Der Düsseldorfer SC setzte sich letztlich mit 3:5 durch.

Die neuzusammengestellten 3. Herren taten sich im Heimspiel gegen den Pulheimer SC schwer. Zwar hatten unsere MSCer durchweg mehr Ballbesitz. Diesen konnten sie aber nur zu selten in gefährliche Kreisszenen umwandeln. Am Ende reichen den Gästen vom Pulheimer SC zwei Kontertore, um das Auftaktspiel knapp mit 0:2 für sich zu entscheiden.

Während am kommenden Wochenende unsere 1. Herren zu Hause im MSC in die 2. Bundesliga starten (Samstag, 16 Uhr gegen den Düsseldorfer HC), sind unsere 1. Damen sowie unsere 2. und 3. Herren auswärts gefordert.

Vorheriger Beitrag

Alles ist angerichtet: Morgen Nachmittag startet der RKG Hockey Generations Cup 2019

Nächster Beitrag

Am Wochenende im MSC: 8. Offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar