2019GenerationCupHockey

Alles ist angerichtet: Morgen Nachmittag startet der RKG Hockey Generations Cup 2019

Die letzten Wochen waren harte Arbeit. Doch sie hat sich gelohnt, denn nun ist es angerichtet: Der MSC strahlt im nostalgischen Hockey-Glanz. Und das gerade rechtzeitig: Denn am morgigen Freitagnachmittag startet ab 16 Uhr der traditionelle RKG Hockey Generations Cup 2019 (siehe Spielplan). Was ein Hockeyfest. Und neben all den vielen Generationen-Duellen zwischen den MSC-Talenten und ihren Eltern, den Spielen der MSC-Reisemannschaften und den vielen Attraktionen abseits des Platzes gibt es auch etwas ganz Großes zu bestaunen: die neue MSC-Anzeigentafel. Seid gespannt – und kommt zum größten MSC-Hockeyfest des Jahres in unseren Club.

Beim RKG Hockey Generations Cup kommt es traditionell samstags zu den vielleicht wichtigsten Familienduellen des Jahres. Während die Eltern die Spiele schon schwitzend fürchten, freuen sich die kleinsten MSC-Talente bereits die ganzen Sommerferien, es ihren Eltern, Tanten und Onkel einmal so richtig zu zeigen. Doch auch der Freitag hat bekanntlich immer einiges zu bieten.

In diesem Jahr eröffnen um 16 Uhr die MSC-Jugendmannschaften (weibliche und männliche A- und B-Jugend, Mädchen und Knaben A) den diesjährigen RKG Hockey Generations Cup 2019. Anschließend stehen die vielen MSC-Reisemannschaften auf dem Plan. Und für die geht es nicht nur um die Ehre – sondern vor allem um ein 10 Liter-Kölschfass beim Torwandschießen. Der härteste Schlag gewinnt. Gemessen wird mit einem vom Deutschen Hockeybund (DHB) zur Verfügung gestellten Geschwindigkeitsmessgerät.

Ab 19.30 Uhr stehen dann an diesem Wochenende zum ersten Mal die Eltern, Tanten und Onkel auf dem Platz. Für sie gibt es einen Hockey-Crash-Kurs (Gruppe 1: Anfänger; Gruppe 2: Fortgeschrittene) zum Warmspielen. Anschließend tauschen wir dann den Hockey- mit dem Tanzschuh, um sich gemeinsam beim Come-Together auf den anstrengenden Samstag vorzubereiten. Für die Damen gibt es derweil, solange der Vorrat reicht, ein kostenloses Glas Voilà Champagner.

Am Samstag kommt es dann ab 11 Uhr zum Highlight: den Generationen-Duellen. Der Spielplan zeigt, wann welche Mannschaft dran ist. Den Anfang jedenfalls machen die Mädchen D. Spaß haben die Eltern und besonders die Kinder aber nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz: Für die Kinder sind dort eine Hüpfburg und eine Riesenrutsche aufgebaut. In der Fußballarena geht es dann auch neben dem Kunstrasen noch einmal richtig rund.

Ein weiterer Höhepunkt ist erneut auch der Stand unseres Premiumsponsors. Die RKG verlost wie im vergangenen Jahr ein Kettcar an ein Kind sowie einen Wochenendtrip inklusive Übernachtung mit Anreise in einem Luxusauto an die Eltern.

Wie im vergangenen Jahr ist auch 2019 wieder der Bunte Kreis Rheinland präsent. Dort können die ruhigeren Kinder basteln und sich schminken lassen. Auch die Einnahmen aus der Riesen-Tombola kommen dem Bunten Kreis Rheinland (Mehr Infos über den Bunten Kreis findet ihr hier: https://www.bunterkreis.de/was-wir-tun.html) zu Gute, mit dem in Zukunft weitere Aktionen im MSC geplant sind. Viele Gewinner sind in jedem Fall garantiert. Mehr als 700 Tombola-Preise sind in den vergangenen Wochen eingegangen. Somit ist das Gewinn-Nieten-Verhältnis fast 1:1.

Der aber vielleicht größte Hauptgewinn für die vielen Zuschauer in den kommenden Heimspielwochen im MSC ist die neue MSC-Anzeigentafel. Pünktlich zum RKG Hockey Generations Cup 2019 ist sie nach harter Arbeit fest installiert. Ein echter Hingucker. Der MSC freut sich auf euch und ein großartiges Hockeyfest. Bis morgen!

Vorheriger Beitrag

Größtes Hockeyfest am letzten Augustwochenende: Der RKG Hockey Generations Cup 2019

Nächster Beitrag

Hockey: Damen starten mit Kantersieg in die Saison, 2. und 3. Herren verlieren

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar