2017Hockey

Hockey: Damen und 1. Herren gewinnen, 2. Herren weiter ungeschlagen

Unsere Erwachsenenteams jubeln am Hockey-Auswärtssonntag: Unsere 1. Damen stehen nach dem gestrigen 5:0-Auswärtssieg bei Blau-Weiß Köln III kurz vor dem Aufstieg in die Oberliga. Bereits kommende Woche könnte er auch rechnerisch perfekt sein. Unsere 1. Herren gewinnen beim 5:1 in Crefeld ähnlich deutlich und bleiben weiterhin nur knapp hinter Platz zwei. Derweil bleiben unsere 2. Herren in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Nach vier Siegen spielen sie nun bei Rot-Weiß Köln III 1:1-Unentschieden.

Mit 5:0 haben unsere 1. Damen am gestrigen Sonntagnachmittag gegen Blau-Weiß Köln III gewonnen. Bereits zur Halbzeit führten unsere Mädels 3:0, der Sieg war ihnen nach großer Dominanz nicht mehr zu nehmen. Es ist letztlich der neunte Sieg im neunten Spiel, am Oberliga-Aufstieg unserer 1. Damen zweifelt wohl niemand mehr so richtig. Doch rechnerisch perfekt ist er noch nicht. Dies könnte er dann am kommenden Wochenende sein. Dann spielen unsere Damen Sonntag um 12 Uhr bei Schwarz-Weiß Köln II.

Rechnerisch sicher ist hingegen, dass unsere 1. Herren drei Spieltage vor Saisonende weder auf- noch absteigen können. Nun geht es für sie also vorwiegend um Platz zwei, den zurzeit noch der Rheinrivale Düsseldorfer HC II innehat. Dank des klaren und hochverdienten 5:1-Auswärtssieges beim Crefelder SV bleiben unsere 1. Herren jedoch in Schlagdistanz: Ein Punkt Rückstand haben sie weiterhin auf den DHC. Am kommenden Sonntag kommt es dann ab 12 Uhr in Düsseldorf zum direkten Duell. Gegen den Crefelder SV trafen Hendrik Schulte-Huermann (2x), Malte Hirtz, Christian Arens und Sebastian Scheer.

Währenddessen bleibt die Bilanz unserer 2. Herren weiter sensationell: Auch nach dem fünften Spiel im Feld-Jahr 2017 ist unsere Zwote weiterhin ungeschlagen. Die Partie gegen starke Gastgeber von Rot-Weiß Köln III blieb bis zum Schluss spannend, sowohl unsere 2. Herren als auch die Rot-Weißen hatten immer wieder Gelegenheiten, den Siegtreffer zu markieren. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 1:1-Unentschieden. Es traf Siegwart von der Gathen. Kommenden Sonntag spielt unsere Zwote um 16 Uhr beim Tabellenführer BTHV Bonn II. (Foto: dur)

Vorheriger Beitrag

Tennis: 1. Damen neuer Zweitliga-Vizemeister, 2. Damen steigen auf

Nächster Beitrag

24. Juni: Wir feiern unseren MSC auf dem Clubfest

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar