2016Tennis

Tolle Saison: 1. Mädchenmannschaft verpasst den Titel knapp

Unsere 1. Tennis-Mädchenmannschaft hat die fast perfekte Saison gespielt. In einer unheimlich engen 1. Verbandsliga haben sich die Mädels tapfer geschlagen. Sie sichern sich am Ende Tabellenplatz drei – nach nur einer Niederlage und punktgleich mit Meister und Vizemeister.

War das eng! Unsere 1. Mädchenmannschaft spielt eine klasse Sommersaison, gewinnt in vier Medenspielen gleich 18 Matches – und verliert so nur ein einziges Mal. Souverän lassen die Mädels TG Leverkusen und TC Ville nach zwei 6:0-Siegen hinter sich. Und auch gegen die Meister vom TC Aachen-Brand gelingt ein 4:2-Sieg. Einzig gegen die am Ende nur wegen des besseren Satz-Verhältnisses vor unseren 1. Mädchen stehenden Mädels vom TC Grün-Weiß Aachen verlieren unsere MSCerinnen denkbar knapp.

Die Saison hat für unsere junge Mannschaft also gezeigt: Mit viel Spaß und Leidenschaft können sie im nächsten Sommer die Liga aufmischen. Für diese tolle Saison sagt der MSC: herzlichen Glückwunsch!

v.l.n.r.: Shima Reinwand, Arista Blase, Lea Edelstein und Julia Wassong. (Fotos: red)

 

MSCB_T1Maedchen_Brav-3461 MSCB_T1Mädchen_Team-3475

Vorheriger Beitrag

U16-Länderspiele mit MSC-Talent Max Siegburg in Köln

Nächster Beitrag

Sport für Flüchtlinge: Der MSC hilft bei der Integration

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar