2015Hockey

Alle Hockey-Leistungsmannschaften gewinnen

Was ein Wochenende: Alle Leistungsmannschaften gewinnen! Gleich drei Jugend-Teams ziehen ins WHV-Halbfinale ein. Besonders unsere A-Knaben haben gute Chancen, das Finale zu erreichen.

Es regnet Siege. Bereits gestern gewannen unsere A-Knaben 3:2 (siehe unten). Die weibliche Jugend A folgte den Jungs: Mit einem 3:2-Erfolg gegen Crefeld beendet die WJA die normale Oberliga-Saison. Bereits nach 15 minuten lagen die Mädels mit 3:0 in Front. Ganz so gut ging es nicht weiter, aber dennoch stand unterm Strich ein verdienter 3:2-Erfolg gegen den CHTC für die ohne einige Stammspielerinnen angetrene MSC-Mannschaft. Tore: Maria Esser (2x), Maren Seidel. Nächstes Wochenende wartet das Final-Four.

Heute gab’s die nächsten Erfolge. Die Mädchen B gewannen souverän 4:1 gegen Blau-Weiß Köln II – die Knaben B setzten noch einen drauf und fertigten den Gladbacher HTC in der Zwischenrunde 11:3 ab. Die WJB stand heute gegen den Crefelder HTC auf dem Platz, auch sie gewannen – 4:1. Unsere MJB hatte ein bisschen mehr Probleme, setze sich letztlich aber knapp mit 2:0 beim Kahlenberger HTC durch.

Mit den Knaben B, den Knaben A und der männlichen Jugend B stehen somit drei Regionalliga-Mannschaften im WHV-Halbfinale.

Die 1. Herren greifen ebenfalls die Spitze an: mit einem 3:1-Auswärtserfolg beim RTHC Leverkusen. Die Damen schlugen den SG Erftstadt 7:1, die 2. Herren verbuchen mit einem klaren 3:0 gegen Eilendorf den ersten Dreier der Saison. Mehr später hier. (tbw, nst)

Vorheriger Beitrag

Letzte Karten sichern: Zehn Tage noch, dann ist Clubfest

Nächster Beitrag

1. Herren gewinnen Topspiel, Damen zurück in der Erfolgsspur, die 2. Herren feiern den ersten Saisonsieg

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung

Keine Kommentare

Kommentar