2014Hockey

Wir sagen: Tschüss, Guido Stöcker!

30. April, 19:15 „Guidokrates“

Mehrere Generationen trainierte und förderte Guido im emmeszeh, jetzt hat er den schönsten Ort im Kölner Süden verlassen und sich für einen neuen Weg im Hockeyolymp entschieden. Für seine tolle Arbeit wollen wir uns bedanken – denn zusammen mit ihm haben viele von uns erste Erfolge gesammlt. Auf dem Platz, und natürlich am Kölschglas. Wir wollen „Guidokrates“ gebührend „Tschüss“ sagen. Und dafür haben wir uns etwas ganz besonderes für ihn ausgedacht: Das Guido-Stöcker-Abschiedsspiel!

Und wann ist der Zeitpunkt passender als am Tag der Ditchers-Night? Am 30. April sind wir also Vorprogramm zur Tanz-in-den-Mai-Party. Noch zwei mal 25 Minuten heißt es dann für unseren Guido: Kunstrasenschuhe im MSC schnüren und mit den MSC-Allstars hockeln. Es sind zwei ganz besondere Teams, die wir als die 1. Herren für den Abend zusammengestellt haben! Damit wir nach 50 Minuten auch den wahren Gewinner erspielen können, entscheidet schließlich ein MSC-Penalty-K.o. über den Guido-Stöcker-Abschiedsspiel-Gewinner.

Für den ordentlichen Rahmen konnten wir natürlich zwei WHV-Schiedsrichter gewinnen, die dazu auch noch Spieler des MSC sind!

Verabschiedet also mit uns gemeinsam am 30. April „Guidokrates“ – mit Kölsch oder Softdrink an der Bande. Anschlag ist um 19.15 Uhr, danach geht’s rein in die Ditchers-Night.

Die 1. Herren MSC

Vorheriger Beitrag

Feldsaison-Eröffnung! MSC 1. Herren - SW Köln

Nächster Beitrag

Auf Wiedersehen, Guido!

Ronny Edelstein

Ronny Edelstein

Ein leve Jung