2019Tennis

Tennis: Zweiter Sieg im zweiten Spiel für unsere 1. Tennisherren

Unseren 1. Tennisherren gelingt ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Regionalliga West. Im Auswärtsspiel beim Aufsteiger TC Parkhaus Wanne-Eickel glänzen unsere Tennis-Jungs auf voller Linie: Bereits durch die 5:1-Führung nach den Einzeln war unseren 1. Herren der Sieg nicht mehr zu nehmen. Am Ende hat das Team um Trainer Dirk Hortian grandios und deutlich mit 7:2 gewonnen. Es ist der zweite Sieg im zweiten Spiel.

„Wir wollen das Momentum mitnehmen“, sagte Christian Hansen nach dem Auftaktsieg am Maifeiertag beim TC Bredeney II. Gegen die favorisierten Essener zeigten die 1. Tennisherren starke Matches – und gewannen so am Ende mehr als verdient. An diese Leistung knüpften die Jungs dann am gestrigen Sonntag abermals an. Im Auswärtsspiel beim TC Parkhaus Wanne-Eickel ließen unsere 1. Herren den Gastgebern keine Chance – und sorgten schon früh für eine Entscheidung.

Während Nikolas Walterscheid-Tukic an Position zwei nach großem Kampf und intensiven Ballwechseln am Ende knapp mit 6:3, 4:6 und 6:10 sich hat geschlagen geben müssen, feierten die fünf weiteren MSCer deutliche Erfolge und sorgten somit bereits am frühen Nachmittag für den zweiten Saisonsieg innerhalb weniger Tage. Steven Moneke gewann an Position vier deutlich mit 6:3, 6:1 und auch Dominik Meffert hatte an Position sechs beim 6:1, 6:0 gegen den Nachwuchsspieler Justus Drees wenig Probleme.

Den Sieg nach Hause brachte dann die zweite Einzelrunde. Unser junger MSC-Franzose Geoffrey Blancaneaux gewann auch sein zweites Einzel mit starkem Tennis. Gegen den Schweden Markus Eriksson feierte der MSCer an Position eins einen 6:2, 6:3-Sieg. Kapitän Christian Hansen siegte an Position drei mit 6:4, 6:2 und Blazej Koniusz an fünf mit 6:2, 6:1.

Im dann nicht mehr Match-entscheidenden Doppel verloren Christian Hansen und Nikolas Walterscheid-Tukic knapp 4:6, 3:6. Steven Moneke und Dominik Meffert (6:1, 6:4) sowie Blazej Koniusz und Marvin Greven (6:1, 6:3) gewannen relativ deutlich.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen starten unsere 1. Herren perfekt in die Regionalliga-Saison. „Das Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt“, sagte Trainer Dirk Hortian vor der Saison. Diesem sind sie bereits jetzt einen guten Schritt nähergekommen. Kommenden Sonntag schlagen unsere 1. Tennisherren dieses Jahr dann erstmals zu Hause auf. Ab 11 Uhr empfangen sie im MSC den Liga-Mitfavoriten und Bundesligaabsteiger Tennispark Versmold. (Foto: red)

Vorheriger Beitrag

Hockey: 1. Herren gewinnen Rückrundenauftakt knapp und sind neuer Tabellenführer

Nächster Beitrag

Tennis: Das MSC-Tennisplatz-Belegungssystem wird freundlicher

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für Social Media und Nachberichterstattung verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Kürzel: tbw

Keine Kommentare

Kommentar