2016HallensaisonHockey

Hockey: 1. Damen und 1. Herren übernehmen Tabellenführung

Spitzen-Sonntag für unsere 1. Hockeydamen und -Herren: Am Abend gewinnen unsere Mädels souverän 8:2 bei Schwarz-Weiß Bonn – und klettern mit nun sechs Punkten und zwölf Toren an eben jene Bonner vorbei auf Tabellenplatz eins. Und auch unsere 1. Herren dürfen sich neuer Spitzenreiter nennen: Im Derby gegen RTHC Bayer Leverkusen siegen unsere Männer in einem lange Zeit zerfahrenen Spiel mit 9:4.

Lange taten sich unsere 1. Herren am Sonntagabend schwer. Gegen bissige Gastgeber vom RTHC Bayer Leverkusen 2 kamen unsere Männer nur langsam ins Spiel. Erst nach langen 15 Minuten erlöste Malte Hirtz die Zuschauer mit dem 1:0-Führungstreffer für unsere Herren. Lange aber währte die Führung nicht. Nur drei Minuten später egalisierten die Gastgeber von der anderen Rheinseite den Rückstand. Und auch danach bot sich ein ähnliches Bild: Unsere Herren betrieben zwar großen Aufwand – viel Effektivität kam dabei aber nicht herum.

Nach erneuten Führungen und einem 3:2-Tore-Vorsprung zur Halbzeit, kamen die Leverkusener immer wieder zurück. Bis acht Minuten vor Schluss stand es aus Sicht unserer Herren nur 4:4-Unentschieden. Erst dann, als die Leverkusener Zweitvertretung platt wirkte, kombinierten sich unsere Männer gleich mehrmals schön bis zum Torerfolg durch. Am Ende gewannen sie 9:4. Es trafen Laurenz Schmitz (3x), Dennis Scholz (2x), Malte Hirtz, Marvin Linnartz, Alex Müller und Max von Nathusius.

1. Damen gewinnen deutlich

Unsere 1. Damen machten es hingegen am Sonntagabend bei Schwarz-Weiß Bonn nicht ganz so spannend. Gegen die vor dem Spieltag auf Tabellenplatz eins stehenden Gastgeber kamen unsere Mädels von Minuten eins an gut in die Partie – und spielten ihren Plan ruhig und souverän bis zur Schlusssirene zu Ende. Am Ende siegten unsere 1. Damen deutlich mit 8:2. Dank des klaren Erfolges schieben sie sich an die Bonnerinnen vorbei auf Tabellenplatz eins. Bereits jetzt haben unsere MSC-Mädels zwei Punkte Vorsprung auf ihre Verfolgerinnen.

An Position eins setzen sich indes auch unsere 2. Damen. Am zweiten Spieltag gewannen sie ebenfalls problemlos 5:1 – im Auswärtsspiel beim HTC Troisdorf. (Foto: red)

 

Vorheriger Beitrag

Inklusion mit der Gold-Kraemer-Stiftung: Ballsport für Alle im MSC

Nächster Beitrag

1. Hockeydamen und Hockeyherren siegen weiter

Tillmann Becker-Wahl

Tillmann Becker-Wahl

Im MSC für die Kommunikation, Berichterstattung und Social Media verantwortlich. Wenn Tillmann nicht für die Hockeyherren auf dem Platz steht oder seine Tennisschuhe schnürt, dann studiert er in Köln BWL. Er hat zudem eine zweineinhalbjährige Ausbildung an der Kölner Jouranlistenschule genossen - unter anderem mit Stationen bei SPIEGEL ONLINE und dem Hamburger Abendblatt. Ein echter Content-Experte. Kürzel: tbw.

Keine Kommentare

Kommentar